Sparen Sie nicht an der falschen Stelle: Gehen Sie zum Fotografen!

Ein perfektes Bewerbungsfoto mit positiver Ausstrahlung und hohem Sympathiewert kann maßgebend dazu beitragen, dass Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Insofern sollten Sie hier nicht sparen. Alte, unscharfe oder vergilbte Fotos und Ablichtungen im Freizeitlook sind absolute No-Gos. Gehen Sie besser zum Fotografen und lassen Sie ein perfektes Bewerbungsfoto von sich machen. Vergessen Sie nicht, sich eine digitale Datei aushändigen zu lassen. So können Sie die Bewerbungsbilder jederzeit nachdrucken. Weiterer Vorteil: Die Bewerbungsfoto-Größe und das Bewerbungsbild-Format sind in digitaler Form variabel! 

Kleider machen Leute

Achten Sie beim Fotoshooting auf seriöse Kleidung.

Für Führungspositionen und Stabspositionen ist dezent-elegante Businesskleidung unabdingbar.

Für Mitarbeiter im Bereich Therapie, Pflege oder Verwaltung darf es legerer sein, aber auch hier will niemand einen Freizeitlook sehen. Kurzärmlige Shirts, Blusen oder Hemden sind für Damen wie Herren tabu, auch grelle Farben sollten Sie vermeiden.

Weitere Bewerbungsbilder-Tipps: Vermeiden Sie „Overdressing“ und „Overstyling“!

Sie sollten sich in Ihrer Kleidung wohlfühlen und darin natürlich wirken. Gleiches gilt für Frisur und Styling. Schauen Sie frisch und ausgeschlafen in die Kamera – und vermeiden Sie übertriebene Posen, aufgesetzte Fröhlichkeit und zu stark aufgetragenes Make-up.

Bewerbungsbild: Format, Gestaltung und Positionierung

In Punkto Format, Gestaltung und Positionierung gibt es für ein perfektes Bewerbungsfoto keine verbindlichen Regeln.

  • Achten Sie beim Bewerbungsbild-Format darauf, dass die Proportionen optisch stimmen.
  • Fügen Sie kein zu großes Foto ein, da es schnell aufdringlich wirkt. Als Faustformel gilt: Bei einem separatem Deckblatt ist eine Bewerbungsfoto-Größe von 7 x 10 cm problemlos möglich, bei der Integration in den Lebenslauf sollte das Bewerbungsbild-Format kleiner sein.
  • Im Lebenslauf positionieren Sie Ihr Foto entweder mittig oben unter der Überschrift oder rechts neben den persönlichen Daten.
  • Ob farbig oder schwarz-weiß ist reine Geschmacksache. Ein farbiges Bewerbungsfoto wirkt lebendiger, ein schwarz-weißes eher klassisch-elegant.