Stellen ID: 12815

Assistenzarzt Chirurgie | m/w/d


für unsere chirurgische Abteilung

Abteilung/Aufgabengebiet

Das St. Franziskus-Hospital ist mit 100 Betten und neun Kurzzeitpflegeplätzen ein modernes Akutkrankenhaus und das regionale Gesundheitszentrum der Städte Winterberg, Hallenberg und Medebach sowie weit darüber hinaus.

Wir verfügen über die Fachabteilungen

  • Innere Medizin (inkl. Kardiologie und Geriatrie),
  • Chirurgie und Unfallchirurgie,
  • Anästhesie
  • und Intensivpflege.

Mehr als 200 qualifizierte und gut geschulte MitarbeiterInnen kümmern sich jährlich um rund 15.000 stationäre und ambulante Patienten.
Als Lehrklinik der Justus-Liebig Universität Gießen bilden wir Ärztenachwuchs in den Bereichen Chirurgie und Innere Medizin aus.
Die bestmögliche medizinische und pflegerische Versorgung verbunden mit patientenorientierten Serviceleistungen haben für uns oberste Priorität. Daher orientieren wir uns an verbindlichen Qualitätsstandards und sind zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015. Zusätzlich sind wir zertifiziertes Endoprothetikzentrum. 
Über das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) St. Franziskus bieten wir unseren Patienten in den Bereichen Gynäkologie, Kardiologie und Gastroenterologie die Vorzüge ambulanter Leistungen.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum nächst möglichen Zeitpunkt Assistenzärzte (m/w/d) für unsere chirurgische Abteilung (Voll- oder Teilzeit).

Ihre Aufgaben:

  • Aufnahme, Untersuchung und medizinische Betreuung der stationären Patienten der jeweiligen Station
  • Durchführung der erweiterten Untersuchungen am Patienten (z.B. Ultraschall) je nach Einzelqualifikation und Einsatzbereich
  • Teilnahme an Bereitschaftsdiensten an Wochentagen und Wochenenden
  • Erstellen von Arztbriefen
  • Teilnahme an hausinternen und externen Fortbildungen
  • Teilnahme an der täglichen Röntgen-Besprechung
  • Teilnahme am Ambulanzbetrieb 

Alle Tätigkeiten werden stets in enger Kooperation und Absprache mit dem Chef- oder Oberarzt durchgeführt.

Profil/Qualifikationen

Das sollten Sie mitbringen:

  • Freude an der Arbeit in unserem multiprofessionellen Team
  • Organisationstalent und Führungsqualitäten
  • Selbstständiges und gut strukturiertes Arbeiten

Stellenangebot und Perspektiven

Ihre Vorteile

  • Wir bieten Ihnen in Voll- oder Teilzeit ein vielseitiges, interessantes Aufgabengebiet,
  • leistungsgerechte Vergütung nach AVR-C,
  • zusätzliche betriebliche Altersversorgung über KZVK,
  • familienfreundliche Arbeitszeiten,
  • preiswerte Verpflegung im hauseigenen Café Panorama sowie umfangreiche Sozialleistungen einer karikativen Einrichtung.

Profitieren Sie von unseren adäquaten und anspruchsvollen Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Chirurgie, Innere Medizin, Geriatrie und Gastroenterologie sowie deren Teilnahme an internen und externen Fortbildungen. Die Kostenübernahme der für die Weiterbildung erforderlichen Qualifikationen ist für uns selbstverständlich.

In der Urlaubs- und Winterstadt Winterberg finden Sie ein angenehmes Wohnumfeld mit einem außergewöhnlichen Sportangebot (Rodeln, Skifahren, Mountainbike, Wandern, etc.). Gerne unterstützen wie Sie bei der Wohnraumbeschaffung.

Arbeiten Sie dort wo andere Urlaub machen!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe des frühestens Eintrittstermins erwarten wir gerne per E-Mail oder per Post.

Kontaktdaten:
St. Franziskus-Hospital Winterberg
Personal
Franziskusstraße 2

59955 Winterberg
E-Mail: personal@gesundheitszentrum-winterberg.de

www.gesundheitszentrum-winterberg.de

Sprechen Sie uns bei Fragen jederzeit gerne an: 02981 802-4648.

Zum Arbeitgeberprofil

Rechtliches

Bewerbung an

Personalabteilung
+49 2981 802 4648
personal@gesundheitszentrum-winterberg.de

Steckbrief Stelle

  • Arbeitgebertyp:
    Krankenhaus
  • Berufsgruppe:
    Ärzte | Ärztinnen
  • Gewünschte Qualifikation:
    • Approbation (Ausbildung)
  • Aus- und Weiterbildungsangebot:

    Weiterbildung:
    Allgemeinchirurgie

  • Beschäftigungsart:
    Teilzeit/Vollzeit
  • Anstellungsverhältnis:
    Festanstellung
  • Beschäftigungsart:
    unbefristet
  • Stellenbesetzung:
    ab sofort

Kurzprofil Arbeitgeber

  • Bettenanzahl: 100
  • Mitarbeiter: ca. 200
  • Patientenanzahl: ca. 15.000

Ort

Kurzprofil

Das St. Franziskus-Hospital ist ein modernes Akutkrankenhaus mit Tradition.

Seit mehr als 110 Jahren behandeln wir Patienten aus dem Sauerland und weit darüber hinaus. Unter dem Leitspruch „Ihre Gesundheit ist unsere Aufgabe“ steht das Winterberger Krankenhaus für patientenorientierte und moderne Therapieverfahren. Die medizinische Versorgung der uns anvertrauten Menschen ist nicht nur ein gesetzlicher Auftrag, sondern auch die Selbstverpflichtung allen Handelns.

Einfühlungsvermögen, Kompetenz und Menschlichkeit bestimmen den Ablauf im St. Franziskus-Hospital. Täglich begegnen sich hier viele unterschiedliche Menschen, die heilen, pflegen, organisieren, bangen und trösten. Es sind die Ärzte, Therapeuten, Pflegende, Verwaltungsfachleute, Patienten, Angehörige und viele Gäste, die in unserem Haus eine positive, familiäre Atmosphäre vermitteln.

  • Unser Ziel ist die Heilung der uns anvertrauten Menschen nach dem neuesten Stand medizinischer und pflegerischer Erkenntnisse. 
  • Mit 100 Betten auf drei Stationen und neun Kurzzeitpflegeplätzen sind wir das regionale Gesundheitszentrum der Städte Winterberg, Hallenberg und Medebach.
  • 200 qualifizierte und gut geschulte Mitarbeiter kümmern sich jährlich um rund 15.000 stationäre und ambulante Patienten.

Medizin & Diagnostik

Als Akutkrankenhaus bietet Ihnen das St. Franziskus-Hospital durchgehende Betreuung und ganzheitliche Versorgung unter einem Dach. Dabei legen wir Wert auf hochmoderne Diagnostik und ein differenziertes und hochwertiges Angebot medizinischer und pflegerischer Leistungen.

Unsere Patienten, ihre Erkrankungen und ihre individuellen Bedürfnisse stehen immer im Mittelpunkt unseres Handelns. Weil es für viele Organe bestimmte Erkrankungen gibt, für die besondere Kenntnisse vorhanden sein müssen, haben wir verschiedene Abteilungen eingerichtet, die von qualifizierten und engagierten Chefärzten geleitet werden.

Anästhesie

Das Team der Abteilung Anästhesie ist zuständig für die Durchführung der Narkosen bei Operationen, die Betreuung der Patientinnen und Patienten auf der interdisziplinären Intensivstation, die Notfallmedizin sowie die Schmerztherapie.

  • Unser Team aus erfahrenen Ärzten und Pflegekräften sorgt während des gesamten perioperativen Zeitraums für Schmerzfreiheit, Wohlbefinden und Ihre Sicherheit.
  • Dies beginnt vor der OP mit der Untersuchung und der Besprechung des optimalen Narkoseverfahrens. Eigenblutspende, alle modernen Vollnarkosen, Regionalanästhesien und auch Kombinationen davon sind möglich.

Geriatrie

Geriatrische Frührehabilitation

Unter kompetenter Führung des Chefarztes Dr. med. Ralf Jelkmann steht in dem Bereich Geriatrie ein Team von 4 Fach- und Assistenzärzten und ein auf aktivierende Pflege geschultes Pflegepersonal bereit, um Sie optimal zu versorgen.

  • Aktiv und selbstständig sein – und das möglichst bis ins hohe Alter. Ein Wunsch, den wir alle haben.
  • Doch gerade im Alter kommt es durch Erkrankungen der inneren Organe, des Nervensystems und des Bewegungsapparates vermehrt zu chronischen Behinderungen. Häufig treten mehrere Leiden gleichzeitig auf, die einander negativ beeinflussen.
  • Die Folge sind Krankenhausaufenthalte, Pflegebedürftigkeit und Heimunterbringung. Durch eine frühzeitige und altersgerechte Behandlung will das St. Franziskus-Hospital Winterberg diesen Verlauf möglichst vermeiden oder zumindest mildern.

Innere Medizin | Gastroenterologie

Die Innere Medizin unseres Hauses bietet eine große Bandbreite in der Behandlung nahezu aller internistischer Erkrankungen. Dazu gehören Funktionsstörungen des Herzens, des Kreislaufs, der Nieren und Harnwege, der Verdauungsorgane sowie des Stoffwechsels.

  • In der Gastroenterologie werden Erkrankungen der Verdauungsorgane behandelt.
  • Unter der Leitung des erfahrenen Gastroenterologen und Chefarztes Gennadi Schüttke werden in der Endoskopie jährlich über 2.000 endoskopische Untersuchungen und Behandlungen durchgeführt.
  • Als erstes Krankenhaus des Hochsauerlandkreises können seit Mai 2005 komplette Untersuchungen des gesamten Dünndarmes (Doppelballon-Enteroskopie) durchführt  werden. Zudem werden auch ambulante Chemotherapien durchgeführt.

Kardiologie

Herz und Kreislauf: Moderne Technik gibt Sicherheit

In der Kardiologie diagnostizieren und therapieren wir Herz- und Kreislauferkrankungen wie Bluthochdruck, Schlaganfälle, Schlaf-Apnoe, Herzrythmusstörungen etc. Hierbei hat das Erkennen und Behandeln von Risikofaktoren noch vor der Entstehung von Durchblutungsstörungen, Herzinfarkt oder Herzschwäche einen besonderen Stellenwert für uns.

Unseren Patienten kommen dabei moderne Geräte wie das Belastungs- und Langzeit-EKG oder die Farbdopplerechokardiographie zu Gute. So besteht auch die Möglichkeit, das Herz von der Speiseröhre her zu untersuchen (Transösophageale Echokardiographie).

  • Sollte sich nach sorgfältiger Voruntersuchung der Verdacht auf Durchblutungsstörungen des Herzens ergeben, führen wir in Kooperation mit dem St. Walburga-Krankenhaus in Meschede Linksherzkatheter-Untersuchungen durch.
  • Während der Untersuchung im Herzkatheter-Labor werden die linken Herzhöhlen und Herzkranzgefäße mit Kontrastmittel röntgenologisch dargestellt. Mittels eines Katheters, der in der Regel an der rechten Leiste eingeführt und bis zum Herzen hoch geschoben wird, kann Kontrastmittel eingespritzt werden.
  • Dabei auffallende Engstellen (sog. Stenosen) in den Herzkranzgefäßen werden mittels eines Ballon-Katheters geweitet und durch das Einsetzen eines Röhrchens (sog. Stent) stabilisiert.

Intensivmedizin

Auf der interdisziplinären Intensivstation werden bis zu fünf schwerstkranke Patienten der Inneren Medizin und der Chirurgie behandelt. Drei Beatmungsplätze, hochmodernes Monitoring und die apparative Ausstattung ermöglichen anspruchsvolle Intensivmedizin. Freundliches, sehr gut ausgebildetes Personal und modernste Technik erlauben uns nicht nur eine besonders menschliche, sondern auch erfolgreiche Intensivmedizin zu praktizieren.

Allgemeines Behandlungsspektrum

  • Wiederherstellung und Überwachung der Vitalfunktionen bei lebensbedrohlichen Erkrankungen
  • Vier Intensivplätze, davon drei mit ständiger Beatmungsmöglichkeit
  • Postoperative Betreuung nach Narkosen im Aufwachraum
  • Möglichkeit zur Nierenersatztherapie mit Haemofiltration

Onkologische Ambulanz

Ortsnahe Chemotherapie – ambulant wie stationär

In der Onkologischen Ambulanz führen wir alle gängigen medikamentösen Tumortherapien durch (z.B. bei Tumoren des Magens und des Darms, der Lunge oder des Weichgewebes). Über zwei stationäre und drei ambulante Chemotherapieplätzen versorgt das St. Franziskus-Hospital krebskranke Patienten auch nach dem eigentlichen Eingriff.

Die sonst oftmals erforderlichen bis zu 28 Fahrten zur ambulanten Anschlusstherapie z. B. nach Meschede oder Marburg können damit entfallen. Ein Faktor, der von den ohnehin stark geschwächten Betroffenen als sehr erleichternd empfunden wird. Anstrengende Fahrten entfallen und Sie brauchen sich nicht an neue Gesichter gewöhnen.

Chirurgie und Unfallchirurgie

Wir bringen Sie wieder auf die Beine!

  • Vom einfachen Knochenbruch bis hin zu komplexen Unfallverletzungen ist es unser Ziel, Sie wieder auf die Beine zu bringen! Dabei setzen wir auf moderne Operationsmethoden. Sofern möglich kommen gewebeschonende minimal-invasive Operationsverfahren zum Einsatz.
  • Das verschafft unseren Patienten den Vorteil einer schnellen Mobilisation und Rehabilitation. Neben stationären Behandlungen sind auch ambulante Operationen möglich. Wir betreiben das gesamte Spektrum der modernen Unfallchirurgie mit Endoprothetik aller großen Gelenke, mit modernen gewebeschonenden Zugängen, und die Versorgung der Extremitäten und der Wirbelsäule mit modernsten Implantaten.

Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • In der Allgemein- und Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie, von lat. viscera = Eingeweide) wird die operative Behandlung der Bauchorgane, das heißt des gesamten Verdauungstraktes einschließlich der Leber und der Milz durchgeführt.
  • Des Weiteren zählen Operationen der Schilddrüse und der Nebenschilddrüse sowie die Behandlung aller Hernien (= Brüche z.B. des Zwerchfells und der Leiste)  zu diesem Arbeitsbereich. Die operative Behandlung von Übergewicht und Sodbrennen mit neuartigen Implantaten, gehört ebenfalls zu unseren bewährten Operationsmethoden und wird derzeit deutschlandweitaus in Winterberg in nur 13 weiteren Zentren durchgeführt.

Die 50 Betten umfassende chirurgische Abteilung wird durch Chefarzt Dr. med. Christoph Konermann geleitet. In beiden Operationssälen gehören Eingriffe der Allgemein- und Bauchchirurgie genauso zum Alltag, wie die Unfallchirurgie. Ganz gleich ob es sich um einen kleinen Eingriff oder eine große Operation, wie z.B. einen künstlichen Gelenkersatz des Kniegelenkes oder der Hüfte, handelt: bei allen notwendigen Eingriffen versorgt Sie ein kompetentes Team aus Chirurgie, Anästhesie und Pflege.

EndoProthetikZentrum Winterberg (Hochsauerland)

  • Fehlbelastung, Überbeanspruchung oder ein Unfall – Gelenkverschleiß hat viele Ursachen. Die Auswirkungen sind in den meisten Fällen die gleichen: Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Jeder Zweite über 65 Jahren kennt das Gefühl, nie eine bequeme Sitzposition zu finden oder hat Probleme beim Aufstehen. Doch die Arthrose macht auch vor jungen Menschen nicht halt. Kein Wunder, beginnen die Gelenke doch bereits mit 30 Jahren langsam zu verschleißen.
  • Wenn Hüft- oder Kniegelenke aufgrund einer Arth­rose schmerzen und in der Funktion zunehmend eingeschränkt ist, helfen konservative Therapien häufig nicht mehr weiter. Der fortgeschrittene Gelenkverschleiß ist daher die häufigste Indikation für die Implantation eines künstlichen Gelenkes (En­doprothese).
  • Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der Hüft- und Knie-Endoprothetik inklusive Wechseloperationen mit modernsten Verfahren und auf höchstem medizinischen Niveau.
weiter lesen

Umgebung

Sie möchten sich auf die Stelle Assistenzarzt Chirurgie | m/w/d bewerben?

Express-Bewerbung