Stellen ID: 14214

MFA | m/w/d


Katholisches Klinikum Essen | Ausschreibungsnummer: 2342

Abteilung/Aufgabengebiet

Das Katholische Klinikum Essen – Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen – verfügt über 990 Planbetten in drei Betriebsteilen und gehört zur Contilia Gruppe in Essen. Am Philippusstift, am Marienhospital Altenessen und am St. Vincenz Krankenhaus befinden sich insgesamt 13 Fachkliniken.

Die Contilia Gruppe mit Sitz in Essen ist eine katholische Unternehmensgruppe im Gesundheitswesen, die sich auf die Bereiche Krankenhäuser, Seniorenwohn- und -pflegeeinrichtungen, Jugendeinrichtungen, Gesundheitsservices sowie die Aus- und Fortbildung konzentriert. Unter dem Dach der Contilia engagieren sich mehr als 7.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für die radiologischen Kliniken der Standorte Philippusstift und Marienhospital suchen wir ab sofort Medizinisch-technische Radiologieassistenten / Medizinische Fachangestellte (m/w/d)

  • Die Kliniken sind mit modernster medizinischer Technik und Standards ausgestattet und vollständig digitalisiert (neues1,5 T MRT am Standort Philippusstift, Multislice-CT, DSA, 3 Buckyplätze, Mammographie, 3-Tesla MRT geplant, RIS, PACS).
  • Neben der kompletten bildgebenden Diagnostik wird ein umfangreiches Angebot an interventionellen Verfahren vorgehalten.

Profil/Qualifikationen

Ihr Profil

  • Sie haben einen anerkannten Abschluss als staatlich geprüfter MTRA oder eine Ausbildung als MFA mit Röntgenschein und Erfahrung im Fachbereich
  • Persönliche und soziale Kompetenz zeichnet Sie aus
  • Sie besitzen Kommunikations- und Koordinationsstärke
  • Gute praktische Kenntnisse im Umgang mit dem PC runden Ihr Profil ab

Stellenangebot und Perspektiven

Unser Angebot

  • Sie arbeiten in einem wertschätzenden und kollegialen Arbeitsumfeld
  • Ihre Entwicklung liegt uns am Herzen, daher bieten wir Ihnen die Gelegenheit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung gemäß AVR- Caritas und eine betriebliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung
  • Vergünstigtes Firmenticket
  • Betriebssportverein und Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Bestmögliche Informationen über neueste Ereignisse durch eine eigene Mitarbeiter-App

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dr. Tarek Azhari unter der Telefonnummer 0201/6400-1950 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Zum Arbeitgeberprofil

Rechtliches

Bewerbung an

Online bewerben

Ansprechpartner für weitere Informationen

Dr. Tarek Azhari
+49 201 6400 1950

Steckbrief Stelle

  • Arbeitgebertyp:
    Gesundheitskonzern
  • Berufsgruppe:
    Med. Fachpersonal
  • Gewünschte Qualifikation:
    • Arzthelferin | Medizinische/r Fachangestellte/r (Ausbildung)
    • Röntgenschein (Zusatzausbildung)
  • Beschäftigungsart:
    Teilzeit/Vollzeit
  • Anstellungsverhältnis:
    Festanstellung
  • Beschäftigungsart:
    unbefristet
  • Stellenbesetzung:
    ab sofort

Kurzprofil Arbeitgeber

Website:
contilia.de

  • Mitarbeiter: ca. 7.200
  • Bettenanzahl: ca. 2.400

Ort

Kurzprofil

Stiftungen und Trägerverein: Gründungsstiftungen

Die Contilia GmbH (con-tilia = mit der Linde) mit Sitz in Essen wurde 2006 von der St. Elisabeth-Stiftung Essen, der Stiftung St. Marien-Hospital zu Mülheim an der Ruhr und dem Caritas-Trägerwerk im Bistum Essen e.V. gegründet.

Elisabeth-Krankenhaus Essen

  • Das Elisabeth-Krankenhaus – Essens erstes Krankenhaus – steht heute für die Bündelung von medizinisch-technischem Know-how und für eine moderne Infrastruktur.
  • Das Krankenhaus verfügt über mehr als 500 Betten. Stationäre und auch ambulante medizinische Behandlungen werden hier auf höchstem Niveau angeboten.
  • Die Patientenversorgung sowie die Kultur der Zusammenarbeit geschieht im Elisabeth-Krankenhaus Essen seit über 175 Jahren auf christlichen Grundsätzen.
  • Seit 2006 ist das Elisabeth-Krankenhaus Essen Teil der Contilia Gruppe.

Fachklinik Kamillushaus Heidhausen

  • Die Fachklinik Kamillushaus in Essen-Heidhausen ist auf die Behandlung von Menschen spezialisiert, die an einer Alkohol-, Medikamenten- oder Suchtmittelabhängigkeit erkrankt sind.
  • Auf die Behandlung dieser Erkrankungen legen wir daher immer einen zweiten, uns sehr wichtigen Therapieschwerpunkt. Ein intensives fachübergreifendes Behandlungskonzept legt den Grundstein für die Entwöhnung von der Sucht. Je nach Therapiephase und jeweiligen Lebensumständen können die Patienten die Entwöhnung im Rahmen der Rehabilitation stationär, tagesklinisch oder ambulant wahrnehmen.
  • Nach beendeter Therapie und bei akuten Krisen steht die Institutsambulanz mit Rat und Tat zur Seite. Ein Therapieziel für die Patienten verfolgen alle Abteilungen gleichermaßen: Ein Leben ohne Suchtmittel.

Geriatrie-Zentrum Haus Berge Essen

  • Zum Geriatrie-Zentrum gehören die Bereiche Memory-ClinicAkutklinik und Tagesklinik. Fachärzte, Therapeuten, Psychotherapeuten und Pflegepersonal sind hier besonders geschult im Umgang mit gerontologischen Erkrankungen und psychosozialen Problemen älterer Menschen. Speziell ausgebildete Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Logopäden und Sozialarbeiter unterstützen zusätzlich das Ziel der frühzeitigen Rehabilitation.

Marienhospital Altenessen: die Fachabteilungen

  • Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin
  • Chirurgische Klinik I - Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
  • Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie, Hepatologie und Diabetologie
  • Medizinische Klinik III - Hämatologie und Internistische Onkologie
  • Klinik für Geriatrie
  • Radiologische Klinik I - Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
  • Klinik für Urologie und Neurourologie

Philippusstift

  • Klinik für Allgemeine und Spezielle Viszeralchirurgie
  • Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin
  • Chirurgische Klinik I - Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
  • Chirurgische Klinik II - Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand- und Fußchirurgie
  • Medizinische Klinik II - Innere Medizin, Kardiologie, Angiologie, Rhythmologie und Gastroenterologie
  • Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie
  • Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
  • Radiologische Klinik II - Klinik für Radiologie

St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern

  • Das St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern verfügt über 178 Betten für seine psychiatrischen und geriatrischen Patienten.
  • Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik hat ein Einzugsgebiet, das weit über den Versorgungsauftrag für den nördlichen Ennepe-Ruhr-Kreis hinausgeht.
  • Den Patienten stehen stationäre, tagesklinische und ambulante Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Geriatrie beinhaltet eine große Angebotspalette für den älteren Menschen mit seinen besonderen körperlichen, geistigen und psychischen Bedürfnissen.

St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh

  • In vielen Akutsituationen und bei zahlreichen chronischen Erkrankungen ist das St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh Anlaufstelle im Essener Süden für eine Versorgung auf höchstem medizinischem Niveau.
  • Besonders spezialisierte Fachbereiche wie die Handchirurgie, die Schulter- und Ellenbogenchirurgie oder die Plastische Chirurgie werden auch überregional nachgefragt. Als Medizinstandort mit neun Kliniken und weiteren Fachzentren ist das St. Josef-Krankenhaus größter Arbeitgeber in Kupferdreh.
  • Innovatives Denken und eine zugewandte Betreuung in Medizin und Pflege bestimmen das Wirken für die rund 45.000 Patienten jährlich. Als christliches Krankenhaus bietet das St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh den seelisch-spirituellen Aspekten der Gesundung Raum.
  • Der Qualitätsgedanke wird in allen Bereichen groß geschrieben.
  • Dies wird deutlich durch zertifizierte Medizin und Pflege sowie durch die konsequente Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter.

St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr

  • Das St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr ist ein Akutkrankenhaus mit insgesamt 367 Betten und bietet in neun Fachabteilungen ein breites Angebot in der Grund- und Regelversorgung. Dazu gehören die Bereiche Innere Medizin (Gastroenterologie, Onkologie, Kardiologie, Nephrologie und Dialyse), Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfall-, Wiederherstellungs- und Orthopädische Chirurgie, Orthopädie, Psychiatrie, Anästhesie und Intensivmedizin sowie Radiologie.
  • Spezielle Kompetenzzentren bündeln darüber hinaus das Fachwissen von Experten und stellen den Patienten mit seiner Erkrankung in den Mittelpunkt der medizinischen und pflegerischen Behandlung. Neben einem Wirbelsäulenzentrum gibt es im St. Marien-Hospital noch folgende zertifizierte Zentren: Schlaganfall-Spezialeinheit (Stroke Unit), Endoprothetikzentrum, Zentrum für Altersmedizin und Diabeteszentrum.
  • Das Krankenhaus verfügt über ein abgestimmtes Angebot an Fachabteilungen, Belegärzten sowie Kooperationen im ambulanten und stationären Bereich. Die Stärken eines selbständig wirtschaftenden Hauses im starken Verbund der Contilia Gruppe werden dabei genutzt. In dem Leitbild, der Patientenorientierung sowie der Kultur der Zusammenarbeit folgt das St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr seit über 120 Jahren christlichen Grundsätzen. Dies wird von Patienten, Mitarbeitern sowie Kooperationspartnern sehr geschätzt und hoch bewertet.

St. Vincenz Krankenhaus

Hier unsere Übersicht der Fachkliniken im St. Vincenz Krankenhaus:

  • Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin
  • Chirurgische Klinik II - Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand- und Fußchirurgie
  • Medizinische Klinik II - Innere Medizin, Kardiologie, Angiologie, Rhythmologie und Gastroenterologie
  • Klinik für Geriatrie
  • Radiologische Klinik I - Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Standortübergreifende Zentren

  • Contilia Herz- und Gefäßzentrum 
  • Contilia Zentrum für Arbeitsmedizin und Gesundheitsmanagement 
  • Contilia Zentrum für Krankenhaushygiene 
  • Contilia Institut für Psychosoziale Medizin

Pflege und Betreuung

  • Die Contilia Gruppe ist auch für kranke bzw. hilfsbedürftige Menschen außerhalb der Krankenhäuser mit einem umfassenden Pflege- und Betreuungsangebot für Sie da.

Prävention

  • Bodyguard! Zentrum für Präventionsmedizin
  • Bodyguard! Zentrum für Sportmedizin, Training und Leistungsdiagnostik
  • Bodyguard! Zentrum für Naturheilverfahren

Therapie und Reha

  • Theaterpassage
  • ProVita
  • Kupferdreh
  • Haus Berge

Praxen und Medizinische Versorgungszentren

  • Praxis für Diabetologie
  • Praxis für Gefäßchirurgie und Phlebologie
  • Praxis für Kardiologie
  • Praxis für Kinderchirurgie
  • Gesundheitspunkt Theaterpassage
  • Medizinisches Versorgungszentrum Essen-Nord-West
  • MVZ der Elisabeth-Krankenhaus Essen GmbH
  • MVZ Praxis am Grillo-Theater GmbH

Labor

weiter lesen

Umgebung

Sie möchten sich auf die Stelle MFA | m/w/d bewerben?

Jetzt online bewerben