Stellen ID: 10076

Pflegefachkraft | m/w


für den Nachtdienst im Otto-Ohl-Haus in Düsseldorf-Garath

Abteilung/Aufgabengebiet

Werden Sie Momentbewahrer, Alltagsverschönerer, Zuhörspezialist bei der Diakonie Düsseldorf!

Für unser Otto-Ohl-Haus in Düsseldorf-Garath suchen wir dringend ab sofort Pflegefachkräfte und -hilfen für den Nachtdienst !

Kommen Sie in unser Team und ...

  • stellen Sie die bestmögliche pflegerische und betreuerische Versorgung unserer Bewohner/-innen sicher.
  • übernehmen Sie die aktivierende Pflege und Betreuung unserer Bewohner/-innen.
  • führen Sie die Pflegedokumentation nach geltendem Recht.
  • steuern Sie die Versorgungs- und Arbeitsprozesse.
  • kooperieren Sie mit Bewohner/-innen, Angehörigen, sowie allen Bereichen der Einrichtung.
  • wirken Sie mit an der Umsetzung und Weiterentwicklung vorhandener Qualitätsstandards 
  • schaffen Sie ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld für unsere Bewohner/-innen.
  • leiten Sie die Pflegehilfskräfte und Auszubildenden an.

Video

Profil/Qualifikationen

Sie ...

  • haben eine Ausbildung zum/zur Altenpfleger/-in oder zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in absolviert.
  • verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung und haben sich fachbezogen fortgebildet.
  • haben Grundkenntnisse im SGB XI und weiteren einschlägigen Vorschriften.
  • sind problemlösungsfähig im Bezug auf den eigenen Kompetenzbereich.
  • besitzen Motivationsfähigkeit, ein freundliches und kundenorientiertes Auftreten.
  • besitzen die Fähigkeit zur integrativen und fördernden Zusammenarbeit.
  • verfügen über gute EDV-Kenntnisse.
  • gehören einer christlichen Kirche an.

Stellenangebot und Perspektiven

Wir ...

  • sind ein Team, das vertrauensvoll und wertschätzend zusammenarbeitet.
  • bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit.
  • begleiten Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung.
  • schaffen Ihnen Freiräume für eigene Ideen in einem innovativen Umfeld.
  • zahlen ein Entgelt nach BAT KF mit attraktiven Sozialleistungen.
  • unterstützen Sie mit einer zusätzlichen Altersvorsorge.
  • fördern Sie mit zahlreichen Fortbildungsmöglichkeiten.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihr Kontakt

Diakonie Düsseldorf e.V.
Otto-Ohl-Haus
Pflegedienstleitung Nicole Haack
Julius-Raschdorff-Straße 2
40595 Düsseldorf
Tel.: 0211 7 58 48 233

Arbeitgeberprofil

Zum Arbeitgeberprofil

Rechtliches

Bewerbung an

Online bewerben

Ansprechpartner für weitere Informationen

Nicole Haack
Pflegedienstleitung
+49 211 7 58 48 233

Steckbrief Stelle

  • Arbeitgebertyp:
    Pflegeheim / Wohnheim
  • Berufsgruppe:
    Pflege
  • Gewünschte Qualifikation:
    • Altenpfleger | Altenpflegerin (Ausbildung)
    • Krankenschwester | Gesundheits- und Krankenpfleger/in (Ausbildung)
  • Beschäftigungsart:
    Teilzeit
  • Anstellungsverhältnis:
    Festanstellung
  • Beschäftigungsart:
    unbefristet
  • Stellenbesetzung:
    ab sofort

Kurzprofil Arbeitgeber

Ort

Kurzprofil

Selbstbestimmt leben in den Pflegeheimen der Diakonie

Ein Zuhause mit Pflege

Ihr eigenes Zuhause und die Sicherheit, dass Sie rund um die Uhr begleitet sind: Beides möchten wir Ihnen in unseren Pflegeheimen geben. Wir pflegen Sie qualifiziert und einfühlsam. Und wir schaffen für Sie und mit Ihnen ein Zuhause, an dem Sie und Ihre Angehörigen sich richtig wohlfühlen.

Hier begegnen Sie vielen netten Menschen

Unsere Pflegeheime sind Orte der Begegnung: Alle Angebote der Diakonie rund ums Leben im Alter sind hier angegliedert – stadtteilorientiert und nachbarschaftlich. Kommen Sie zum Kaffeetrinken oder machen Sie einen Spaziergang – in jedem Pflegeheim der Diakonie finden Sie ein Café und einen schönen Garten für Sie und Ihre Angehörigen.

Wir setzen uns für Ihre Rechte ein

Wir stellen das Selbstbestimmungsrecht der in unseren Einrichtungen wohnenden Menschen in den Mittelpunkt unseres gemeinsamen Handelns und fördern, wo dies möglich ist, ihre Selbstständigkeit und Mobilität. Zusammen mit anderen Trägern in Düsseldorf setzen wir uns dafür ein, freiheitsentziehende Maßnahmen nur als letztes Mittel in fachlich begründeten Fällen und nach Ausschöpfung aller Alternativen einzusetzen - unter Berücksichtigung des allgemeinen Lebensrisikos und unter Abwägung aller maßgeblichen ethischen, fachlichen und rechtlichen Gesichtspunkte.

Die Bewohner-Beiräte bestimmen mit

Die Mitwirkung und Mitbestimmung der Bewohner nach dem Wohn- und Teilhabegesetz wird durch gewählte Bewohnerbeiräte sichergestellt. Die Beiräte vertreten die Interessen der Bewohner, d. h. sie werden über alle wichtigen Angelegenheiten informiert, die das Leben in den Pflegeheimen betreffen. Und sie können mitbestimmen, wenn es um die Grundsätze der Verpflegungsplanung, die Freizeitgestaltung und die Hausordnung in der Einrichtung geht. 

Wir machen "Gewalt in der Pflege" zum Thema

Dort wo Menschen zusammenleben, sind Gewalt und Konflikte immer gegenwärtig und ganz besonders dort, wo Menschen betreut und versorgt werden. Ungleiche Beziehungen, wie die Beziehung zwischen Pflegenden und Pflegebedürftigen, sind besonders gefährdet. Um  rechtzeitig zu spüren, wo gewaltgefährdete Situationen entstehen können, pflegen wir eine Kultur des wertschätzenden gewaltfreien Umgangs, eine Kultur der Aufmerksamkeit, des Vertrauens und der Offenheit. Defizite und Probleme können offen angesprochen werden, ohne Konsequenzen zu fürchten. Diese Kultur ermöglicht die Lösung von Konflikten.

Information, Beratung und Aufklärung

Um pflegebedürftige Menschen nach neuestem Stand der Wissenschaft unter Berücksichtigung ihrer Wünsche, Bedürfnisse und Gewohnheiten zu pflegen und zu betreuen, informieren und beraten wir sie bzw. ihre Bezugspersonen zu gesundheitlichen und pflegerischen Gefahren und Problemen und machen Vorschläge für adäquates Handeln.

weiter lesen

Umgebung

  • Grundschule: 2 km
  • Öffentliche Verkehrsmittel: 250 m
  • Flughafen: 10 km
  • Autobahn: 5 km
  • Parks und Anlagen: 500 m
  • Einkaufsmöglichkeiten: 500 m
  • Weiterführende Schule/Gymnasium: 2 km
  • Hochschule/Universität: 5 km
  • Kulturelles Angebot: 1 km
  • Website der Stadt: www.duesseldorf.de

Hinweise für Bewerber

Erwartungen

Wir erwarten von unseren Mitarbeitenden, dass sie unsere Leitlinien und Handlungsmaximen mittragen und umsetzen.

Wir sind zugleich eine leistungsorientierte Organisation, die sich der pflegerischen Qualität und der menschlichen Behandlung verpflichtet fühlt.

Wir unterstützen Motivation und die Bereitschaft, sich im Team im Sinne der Behandlungsqualität und zum Wohle des Bewohner weiterzuentwickeln. Dazu bieten wir größtmögliche Hilfestellung.

Für uns ist es wichtig, dass sich unsere Mitarbeitenden motiviert und engagiert in ihren Arbeitsbereich und die Gesamtorganisation einbringen.

Rat an Bewerber

Wir gehen fair und offen mit unseren Bewerbern um und nehmen die Interessen und Angebote ernst. Wir wünschen uns eine langfristige, tragfähige Zusammenarbeit. Das Gleiche wünschen wir uns auch von unseren Mitarbeitern.

Formulieren Sie Ihre Erwartungen an eine Tätigkeit bei uns klar und deutlich:

  • Informieren Sie sich möglichst umfänglich vorab und stellen Sie die für Sie relevanten Fragen im Bewerbungsprozeß.
  • Verschweigen Sie keine relevanten Wissenlücken oder sonstigen wichtigen Dinge, weil Sie denken, sonst die Position nicht zu bekommen.
  • Gehen Sie offen damit um, oft findet sich eine Lösung. Und das spätere Auftauchen von Problemen kann so oft im Vorfeld vermieden werden.

Prüfen Sie sich nochmals vor Ihrer letztlichen Entscheidung. Beziehen Sie dabei auch - soweit vorhanden - Familie/Partner mit ein. Diese müssen Ihre Entscheidung mittragen.

 

Bewerbungsform

Wir empfehlen Ihnen die Online-Bewerbung. 

Das erleichtert Ihnen und uns die Arbeit. Wenn Sie Fragen zur Bewerbung haben, stehen wir Ihnen jederzeit telefonisch zur Verfügung:

Den Link zu unserem Online-Bewerberportal finden Sie jeweils auf der Stellenausschreibung.

Auswahlverfahren

Unser Bewerbungsprozess:

  • Ihre Eingangs­bestätigung per Mail kurzfristig
  • Einladung zum Vorstellungsgespräch innerhalb von 2 Wochen

 

Unsere Ansprechpartner:


Petra Mennicken
Ansprechpartnerin Bewerbermanagement und Ausbildung
+49 211 73 53 276
petra.mennicken@diakonie-duesseldorf.de

Kerstin Friske
Ansprechpartnerin Bewerbermanagement und Ausbildung
+49 211 73 53 266
kerstin.friske@diakonie-duesseldorf.de

 

weiter lesen

Sie möchten sich auf die Stelle Pflegefachkraft | m/w bewerben?

Jetzt online bewerben