Datenschutzerklärung

(letzte Änderung 25. Mai 2018)

Vorbemerkung und Zweckbestimmung

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen beziehen sich auf das Portal valmedi.de. Das Portal valmedi.de ist ein Produkt der MediFlinx GmbH. Verantwortlich für die Webseite valmedi.de ist daher die MediFlinx GmbH.
Diese Datenschutzbestimmungen betreffen ausschliesslich die Domain valmedi.de.

valmedi.de ist ein webbasiertes Personalmarketing- und Stellenportal für Gesundheitsberufe und ist speziell für den Gesundheitsbereich und Gesundheitsberufe entwickelt worden. Wir wollen Sie aktiv begleiten bei Ihrer persönlichen Berufs- und Karriereplanung.

Als Online-Portal bieten wir Ihnen die Möglichkeit und Chance, jederzeit und von überall

  • nach interessanten Arbeitsstellen zu suchen,
  • den passenden Arbeitgeber zu finden und
  • die richtige Aus- und Weiterbildung zu wählen.

Wir wollen mit einem attraktiven und nutzerfreundlichen Portal den Zugang zum Arbeitsmarkt vereinfachen und beschleunigen.

Wir sehen uns als langfristiger Begleiter und Partner für alle Berufsgruppen im Gesundheitswesen. Dazu gehören für uns u. a. Berufe im Ärztlichen Dienst, der Pflege und Therapie, dem Medizinisch- Technischen Dienst sowie in Laboren und Apotheken, aber auch spezifische Berufsbilder in Verwaltungen, Versicherungen und Institutionen des Gesundheitswesens. Wir verstehen die spezifischen Besonderheiten und Herausforderungen im Gesundheitswesen und wissen deshalb um die besonderen Auswirkungen auf berufliche Qualifikationen und Perspektiven.

valmedi bietet Interessierten und Stellensuchenden einen professionellen und branchenbezogenen Service und schützt Ihre Privatsphäre und Ihre persönlichen Daten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für valmedi ein wichtiges Anliegen. Wir informieren Sie in dieser Datenschutzerklärung darüber, wie und mit welchem Zweck wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und speichern. Die Datenschutzerklärung ergänzt die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ und die "Nutzungsbedingungen" von valmedi.

Unsere Prinzipien zum Datenschutz:

  • Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten unter Einhaltung der Datenschutzgesetze, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO Kapitel 1 - 11)
  • Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur, um Ihnen die Nutzung der Dienste von valmedi zu ermöglichen  
  • Wir werden Ihre personenbezogenen Daten keinesfalls unabgestimmt zu Werbe- und Marketingzwecken Dritten zur Kenntnis geben oder an diese weiterleiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Beachten Sie oben auf der Seite den Hinweis „Letzte Änderung“, um zu erkennen, wann diese Datenschutzerklärung zuletzt angepasst wurde. Alle Änderungen dieser Erklärung treten zu dem oben unter „Letzte Änderung“ angegebenen Datum in Kraft. 

Wenn Fragen zur Datenschutzerklärung bestehen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Dr. Andreas Simm
MediFlinx GmbH
Geschäftsleitung valmedi

Schöne Aussicht 1e
65779 Kelkheim/Taunus

Telefon: 06195 – 809 244 0

E-Mail: datenschutz@valmedi.de

Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

1. Begriffe dieser Datenschutzerklärung

valmedi verwendet in diesen Datenschutzbestimmungen definierte Kriterien und Begriffe, die Sie kennen sollten:

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse die es ermöglichen, eine natürliche Person über einen Namen, eine Kennung, über Standortinformationen oder bspw. über persönliche Merkmale zu identifizieren.

Unter der Verarbeitung von personenbezogenen Daten verstehen wir manuelle und automatisierte Vorgänge wie die Erfassung, Speicherung, Anordnung, Anpassung, Übermittlung, Verknüpfung Abgleich oder die Anzeige und Bereitstellung von personenbezogenen Daten. 

Die bei valmedi aktiv suchenden Arbeitnehmer und Interessenten werden Bewerber oder Nutzer genannt. Registrierte Bewerber haben sich auf dem Portal valmedi angemeldet. Bei der Anmeldung werden personenbezogene Daten erfasst und gespeichert. Nicht registrierte Bewerber oder Nutzer sind nicht bei valmedi angemeldet und dementsprechend sind valmedi keine personenbezogenen Informationen bekannt. Durch die Nutzung der Express-Bewerbung werden - unabhängig davon, ob ein Nutzer registriert ist oder nicht, immer personenbezogene Daten erfasst und an die Arbeitgeber oder Personalagenturen weitergeleitet. Die Express-Bewerbung bedarf daher einer ausdrücklichen Zustimmung durch den Nutzer bei Kenntnis dieser Datenschutzbestimmungen, der Nutzungsbedingungen und der AGB.

Die personenbezogenen Daten, die Bewerber bei der Anmeldung für die valmedi-Dienste eingeben müssen (Pflichtfelder), werden als Anmeldungsangaben bezeichnet.

Die auf valmedi aktiven Unternehmen und Firmen werden Arbeitgeber oder Personalagenturen genannt. Arbeitgeber sind Unternehmen, die Mitarbeiter beschäftigen und diese für eigene Zwecke suchen und einstellen. Personalagenturen sind Unternehmen, deren Geschäftszweck die Vermittlung von Personal ist. 
Auch die Registrierung von Arbeitgebern oder Personalagenturen erfordert die Erfassung und Speicherung von personenbezogenen Daten.

2.   Art und Nutzung der von valmedi erfassten Informationen von Bewerbern

2.1.   Nutzung von valmedi ohne Registrierung

Jeder Nutzer von valmedi kann Grundfunktionen des Portals ohne Anmeldung und Registrierung kostenfrei nutzen.
Dazu gehört der Service, auf dem Portal nach individuellen Präferenzen Stellenanzeigen, Aus- und Weiterbildungsangeboten, Arbeitgeberprofilen und Agenturprofilen zu filtern und sich zu informieren. Zusätzlich stehen jedem Portalbesucher interessante Informationen zur Gesundheitsbranche, Tipps und Hinweise für Bewerbungen und auch Analysen zur Verfügung. Bei der kostenfreien Nutzung obiger Grundfunktionen von valmedi werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Im Webtracking werden die Besuche von Nutzern registriert. Allerdings werden die IP-Adressen automatisch anonymisiert und es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Informationen (mehr zum Webtracking in den Punkten 9., 10. und 11.)

2.2.    Nutzung von valmedi mit Registrierung

2.2.1.  Anmeldungsangaben - Registrierung bei valmedi als Mitglied

Wenn Sie die erweiterten valmedi-Services wie bspw. den Jobwecker oder die Merkliste nutzen wollen, muss valmedi personenbezogene Daten erfassen und speichern. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass wir Sie via E-Mail direkt auf  passende Stellenanzeigen aufmerksam machen, Sie sich eine Merkliste mit interessanten Stellen und Arbeitgebern zusammenstellen können, Sie aktiv an Studien, Umfragen und Analysen - durchgeführt von valmedi - teilnehmen können und wir Ihnen unseren Newsletter sowie interessante Analysen und Studien zur Gesundheitswirtschaft zusenden können.

Die Registrierung von Nutzern als Mitglieder bei valmedi erfordert die Erfassung und Speicherung folgender personenbezogener Daten (Pflichtfelder):

  • E-Mail-Adresse und
  • Passwort (frei wählbar)

valmedi wird diese personenbezogenen Daten in keinem Falle ohne Ihre Zustimmung weitergeben oder Dritten zuleiten. 
Um eine ordnungsgemässe Registrierung bei valmedi sicherzustellen, werden wir Ihnen nach dem Ausfüllen und Absenden des Registrierungs-Formulars eine Bestätigungs-E-Mail zusenden. Zur Vermeidung von unautorisierten Anmeldungen bitten wir Sie mit einer Bestätigungs-E-Mail um eine Verifizierung.  Erst nach der Bestätigung über die Bestätigungs-E-Mail ist die Anmeldung abgeschlossen. Diese personenbezogenen Daten sind mit Ihrer Registrierung und Mitgliedschaft verbunden. Sobald Sie die Mitgliedschaft beenden, werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch gelöscht. Sie können Ihre Registrierung jederzeit in Ihrem Kundenkonto widerrufen, ändern oder löschen. 
Falls Mitglieder ihr persönliches Passwort und ihre Login-Daten verlieren, können sie diese über eine E-Mail erneut anfordern. Wenn Ihnen die E-Mailadresse der Registrierung nicht mehr bekannt ist, wenden Sie sich bitte direkt an valmedi. Die Anmeldung bei valmedi kann jederzeit widerrufen oder gelöscht werden.

2.2.2.  Jobwecker

Mit dem Jobwecker werden Nutzer über passende Stellenangebote per E-Mail informiert. Die Nutzung des Jobweckers ist nur registrierten Nutzern möglich. Nur dann verfügen wir auch über die entsprechenden Informationen, um Ihnen passende Stellenanzeigen per E-Mail zuzuleiten. Dazu mehr unter dem Punkt: Anmeldungsangaben - Registrierung bei valmedi unter Punkt 2.2.1.
Für die Einrichtung des Jobweckers wird Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort benötigt. Sobald Sie die Bestätigungs-Email erhalten haben und die Richtigkeit der E-Mail-Adresse bestätigen (Aktivierungs-Link), ist die Einrichtung des Jobweckers möglich.
Der Jobwecker wird dann aktiv, wenn Sie im valmedi-Filter eine Suche einstellen und dann als Jobwecker abspeichern.
Wenn Sie den Job-Wecker von valmedi nicht mehr nutzen wollen, ist es erforderlich, dass Sie dies in den Kontoeinstellungen hinterlegen und den Jobwecker abstellen. Dies ist jeder Zeit möglich. Eine automatisierte Versendung von personenbezogenen Daten an Arbeitgeber oder Personalagenturen über den Jobwecker findet nicht statt. Jeder Nutzer kann mehrere Jobwecker gleichzeitig einstellen, aktivieren und auch löschen.
Sobald Sie die Mitgliedschaft bei valmedi beenden, werden Ihre personenbezogenen Daten und auch der Jobwecker automatisch gelöscht. Sie können Ihre Registrierung und Mitgliedschaft jederzeit in Ihrem Kundenkonto widerrufen, ändern oder löschen. 
valmedi speichert Ihre Such-Einstellungen zum Jobwecker in einer internen Datenbank. Wir verwenden diese Daten keinesfalls für kommerzielle Zwecke und geben diese auch niemals an Dritte weiter. Wir führen lediglich Analysen und interne Untersuchungen durch, um unsere Services ständig zu verbessern und anzupassen.

2.2.3.  Merkliste

Die Nutzung der Merkliste ist ebenfalls nur nach einer Registrierung möglich. Dazu mehr unter dem Punkt: Anmeldungsangaben - Registrierung bei valmedi unter Punkt 2.2.1.
Die Erstellung und der Aufruf einer Merkliste erfordert ein Login. Sofern Sie die Merkliste aktivieren, erfassen wir gemerkte Stellenanzeigen in einer personenbezogenen Merkliste. Die Merkliste kann jederzeit in den Kontoeinstellungen gelöscht werden. Wir speichern Merklisten von Nutzern nur für deren Informationszwecke sowie für interne Analysen und die Weiterentwicklung unseres Portals. Die Merklisten werden niemals an Dritte weitergeben oder Arbeitgebern oder Personalagenturen zugänglich gemacht. Sobald Sie die Mitgliedschaft bei valmedi beenden, werden Ihre personenbezogenen Daten und auch der Jobwecker automatisch gelöscht. 

2.3.    Bewerbung auf Stellenanzeigen

2.3.1.  Express-Bewerbung 

Die Express-Bewerbung setzt die Erfassung und Speicherung von personenbezogenen Informationen und Daten voraus. Wir benötigen zur Versendung einer Express-Bewerbung Ihre E-Mail-Adresse. valmedi wird diese personenbezogenen Daten im Rahmen der Express-Bewerbung in keinem Falle ohne Ihre Zustimmung weitergeben oder Dritten zuleiten. 
Als explizite Zustimmung zur Weitergabe und Speicherung personenbezogener Daten gilt eine Bewerbung mittels der Express-Bewerbung. Bei der Express-Bewerbung werden die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Informationen an Arbeitgeber oder Personalagenturen mit den beigefügten Anlagen weitergeleitet. 
Die Express-Bewerbungen werden aus Gründen der Transparenz und Nachvollziehbarkeit bei valmedi gespeichert. Die gespeicherten Bewerbungen werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht. Diese Bewerbungen werden keinesfalls an Dritte weitergeleitet oder für andere Geschäftszwecke verwendet. Sie haben die Möglichkeit, eine Kopie der Bewerbung als E-Mail zu erhalten. Dies müssen Sie ausdrücklich auf dem Formular erklären. 
Eine Express-Bewerbung wird zur Sicherheit über das reCaptcha-Verfahren eingeleitet. Wir wollen damit sicherstellen, dass sich keine Roboter auf Stellenanzeigen bewerben. 
Eine Express-Bewerbung kann zwingend nur dann erfolgen, wenn die Bewerber die Datenschutzbestimmungen, die AGB und die Nutzungsbedingungen von valmedi zur Kenntnis genommen haben. Sie stimmen mit dem Absenden einer Express-Bewerbung explizit der Weitergabe der erfassten personenbezogenen Daten inklusive der beigefügten Anlagen zu. 
Mit der Weiterleitung der Bewerbung an Arbeitgeber und Personalagenturen sind Risiken verbunden. Wir übernehmen für diese Risiken, im Besonderen für die Vertraulichkeit der Behandlung der weitergeleiteten personenbezogenen Daten durch Dritte oder den vollständigen und unversehrten Zugang der Bewerbung beim ausschreibenden Unternehmen keine Gewähr. Bei Bewerbungen auf Stellenanzeigen, in denen das ausschreibende Unternehmen nicht direkt benannt wird (anonymisierte Stellenanzeigen), versenden wir Ihre Bewerbung mittelbar - über valmedi - an das Unternehmen. Auch diese Bewerbungen werden aus Gründen der Transparenz und Nachvollziehbarkeit gespeichert aber keinesfalls an Dritte weitergegeben oder für andere Geschäftszwecke verwendet. Auch diese Bewerbungen werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht.
Im Webtracking werden die Bewerbungen über die Express-Bewerbung registriert. Allerdings werden die IP-Adressen automatisch anonymisiert und es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Informationen. 

2.3.2.  Initiativ-Anfragen über die Express-Bewerbung

Sie können sich bei valmedi auch über eine Initiativ-Anfrage bewerben ohne dass eine Stellenanzeige veröffentlicht ist. Dazu verwenden wir ebenfalls das Verfahren der Express-Bewerbung (2.3.1.)
Die Initiativ-Anfrage mittels der Express-Bewerbung setzt ebenfalls die Erfassung und Speicherung von personenbezogenen Informationen und Daten voraus. Um eine Initiativ-Anfrage über die Express-Bewerbung zu versenden, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
Als explizite Zustimmung zur Weitergabe und Speicherung personenbezogener Daten gilt eine Bewerbung mittels der Express-Bewerbung. Bei der Express-Bewerbung werden die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Informationen an Arbeitgeber oder Personalagenturen mit den beigefügten Anlagen weitergeleitet. 
Die Express-Bewerbungen werden aus Gründen der Transparenz und Nachvollziehbarkeit bei valmedi gespeichert. Die Bewerbungen und Anfragen werden automatisch innerhalb von 30 Tagen gelöscht. Diese Bewerbungen werden keinesfalls an Dritte weitergeleitet oder für andere Geschäftszwecke verwendet. Sie haben die Möglichkeit, eine Kopie der Bewerbung als E-Mail zu erhalten. Dies müssen Sie ausdrücklich auf dem Formular erklären. 
Eine Express-Bewerbung wird zur Sicherheit über das reCaptcha-Verfahren eingeleitet. Wir wollen damit sicherstellen, dass sich keine Roboter auf Stellenanzeigen bewerben.
Eine Express-Bewerbung kann zwingend nur dann erfolgen, wenn die Bewerber die Datenschutzbestimmungen, die AGB und die Nutzungsbedingungen von valmedi zur Kenntnis genommen haben. Sie stimmen mit dem Absenden einer Express-Bewerbung explizit der Weitergabe der erfassten personenbezogenen Daten inklusive der beigefügten Anlagen zu. 
Mit der Weiterleitung der Bewerbung an Arbeitgeber und Personalagenturen sind Risiken verbunden. Wir übernehmen für diese Risiken, im Besonderen für die Vertraulichkeit der Behandlung der personenbezogenen Daten durch Dritte oder den vollständigen und unversehrten Zugang der Bewerbung beim ausschreibenden Unternehmen keine Gewähr. 
Im Webtracking werden die Initiativ-Anfragen über die Express-Bewerbung registriert. Allerdings werden die IP-Adressen automatisch anonymisiert und es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Informationen. 

2.3.3. Bewerbung direkt über eine auf der Stellenanzeige vermerkte E-Mail-Adresse des Arbeitgebers / der Personalagentur

In vielen Stellenanzeigen haben Bewerber auch die Möglichkeit, über eine auf der Stellenanzeige vermerkte E-Mail-Adresse direkt eine E-Mail an den Arbeitgeber oder die Personalagentur zu senden. Wir weisen darauf hin, dass Bewerber mit diesem Bewerbungsverfahren dem Arbeitgeber personenbezogene Daten direkt zuleiten. Wenn Sie Bewerbungen über eine E-Mail direkt an Arbeitgeber oder Personalagenturen versenden übermitteln Sie automatisch personenbezogene Daten. 
Für ordnungsgemässe Bearbeitung und Verarbeitung oder die vollständige Übermittlung von Bewerbungen oder Anfragen über auf der Stellenanzeige vermerkte E-Mail-Adressen von Arbeitgebern oder Personalagenturen können wir keine Verantwortung übernehmen. Zuständig für die ordnungsgemäße Verwendung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sind die jeweiligen Arbeitgeber oder Personalagenturen. Wir empfehlen Ihnen daher vor dem Versand die Datenschutzbestimmungen des Arbeitgebers oder der Personalagentur zu informieren. 
Im Webtracking werden die Aufrufe der E-Mail-Server registriert. Allerdings werden die IP-Adressen automatisch anonymisiert und es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Informationen. 

2.3.4. Bewerbung über das Karriereportal von Arbeitgebern oder Personalagenturen

Bei einigen Arbeitgebern und Personalagenturen ist eine Bewerbung auch direkt über das Karriereportal des Arbeitgebers oder der Personalagentur möglich. In diesem Fall ist auf der Stellenanzeige oder im Firmenprofil ein direkter Link zum jeweiligen Karriereportal vorgesehen. Wir unterstützen auch diese Form der Bewerbung. Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir für alle Bewerbungen über Karriere- oder Bewerberportal von Arbeitgebern oder Personalagenturen für die ordnungsgemäße Verwendung und Speicherung personenbezogener Daten keine Verantwortung übernehmen können. Für die ordnungsgemässe Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Informationen ist der jeweilige Arbeitgeber oder die Personalagentur zuständig. Daher empfehlen wir ausdrücklich die jeweiligen Datenschutzbestimmungen bei den Arbeitgebern oder den Personalagenturen zu lesen.
Wir erfassen bei der Bewerbung über Karriereportal von Kunden keine personenbezogenen Daten. 
Im Webtracking werden die Klicks von Nutzern auf Karriereportale registriert. Allerdings werden die IP-Adressen automatisch anonymisiert und es erfolgt somit keine Speicherung von personenbezogenen Informationen. 

2.3.5. Aktualität und Vollständigkeit von Stellenanzeigen

Wir übernehmen für die Richtigkeit und auch die Aktualität und Vollständigkeit der Stellenanzeigen keinerlei Gewähr. Obwohl Stellenanzeigen mit Sachkenntnis und Sorgfalt erfasst werden, weisen wir darauf hin, dass die Anzeigentexte Fehler enthalten können. Insofern können wir auch keine Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Stellenausschreibungen und Passgenauigkeit der Bewerbungen übernehmen.

2.4. Newsletter

Um den valmedi-Newsletter zu abonnieren, benötigen Sie ebenfalls eine Registrierung. Wenn Sie noch nicht bei valmedi angemeldet sind, wird bei der Anmeldung zum Newsletter automatisch die Registrierungs-Routine (siehe Punkt 2.2.1.) eingeleitet. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Die Abbestellung des Newsletters können Sie entweder auf dem Newsletter selbst (Deaktivierungs-Link) oder in Ihren Kontoeinstellungen vornehmen. Grundsätzlich erhalten Sie den Newsletter nur dann, wenn Sie dies bei der Registrierung ausdrücklich erklären.

3. Art und Nutzung der Informationen von registrierten Arbeitgebern, die Stellen aktiv anbieten

3.1. Registrierung

Die Anmeldung von Arbeitgebern bei valmedi eröffnet ein breites Service-Spektrum im Personalmarketing. Arbeitgeber mit Registrierung haben bei valmedi folgende Nutzungsmöglichkeiten:

  • Arbeitgeber können Informationen über das Unternehmen in einem Unternehmensprofil hinterlegen und sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren.
  • Arbeitgeber können einen Dienstleistungstarif buchen, der dazu berechtigt, Stellenanzeigen sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten auf dem valmedi-Portal zu veröffentlichen.
  • Die veröffentlichten Stellenanzeigen bei valmedi werden zugleich mit dem valmedi-Facebook- Auftritt verknüpft.
  • Zusätzlich haben Arbeitgeber die Option, die auf valmedi veröffentlichten Stellenanzeigen und Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit ihrem eigenen Facebook-Auftritt automatisch zu verknüpfen.
  • Arbeitgeber haben den Zugang zu Informationen aus dem Gesundheitswesen (u.a. Studien, Analysen und Hintergrundinformationen).
  • Arbeitgeber können einen Newsletter abonnieren, der aktuelle Entwicklungen und Themen im Gesundheitswesen aufgreift.

Wenn Sie als Arbeitgeber bei valmedi registriert sind und damit die valmedi-Services nutzen können, werden personenbezogene Daten erfasst, verarbeitet und gespeichert. Benutzername, Passwort sowie die persönlichen Angaben des Registrierenden sind für Dritte zu keinem Zeitpunkt sichtbar. valmedi wird diese zur Registrierung notwendigen personenbezogenen Daten in keinem Falle weitergeben oder Dritten zuleiten. Die Anmeldung bei valmedi und die zukünftigen Logins werden gespeichert. Alle personenbezogenen Daten werden von valmedi vertraulich behandelt. Die für die Registrierung erforderlichen Daten und auch die Login-Speicherung werden von valmedi so lange gespeichert, wie die Mitgliedschaft bei valmedi besteht. 
Die Mitgliedschaft bei valmedi kann durch schriftliche Kündigung im Rahmen der vertraglichen Kündigungsfrist beendet werden. Im Falle einer Kündigung der Mitgliedschaft werden alle Daten nach Ablauf der Kündigungsfrist gelöscht.

3.2. Unternehmensprofil

Voraussetzung für die Entwicklung und Veröffentlichung eines Unternehmensprofils ist eine Registrierung bei valmedi als Arbeitgeber und der Abschluss eines Dienstleistungsvertrages. Das Unternehmensprofil ist von allen Nutzern von valmedi einsehbar. Personenbezogene Informationen sind in Ihrem Unternehmensprofil nur insofern einsehbar, als sie – z.B. als Ansprechpartner für Bewerbungen – von Ihnen explizit freigegeben sind oder diese von Ihnen in den Profiltexten erfasst und publiziert werden. Das Unternehmensprofil enthält darüber hinaus eine Reihe von differenzierten Informationen zu den Themen:

  • Träger- und Firmenstruktur
  • Strukturdaten zum Unternehmen
  • Angaben zu Ansprechpartnern im Unternehmen
  • Leistungsspektrum
  • Personalkonzept
  • Aus- und Weiterbildungskonzept und Weiterbildungsangebote
  • Ratschläge für Bewerber
  • regionales Umfeld

Arbeitgeber haben jederzeit das Recht, auf Ihre Kontoeinstellungen und die Profilinhalte zuzugreifen und diese zu verändern. Eine Anpassung von Kontoeinstellungen und des Profils erfordert immer ein Login.
Die Logins werden aus Sicherheitsgründen gespeichert. Arbeitgeber können jederzeit das Kundenkonto und damit auch das Firmenprofil inaktiv schalten, aktivieren und auch löschen. Diese Funktionen sind in den Kontoeinstellungen hinterlegt. Die Löschung eines Unternehmensprofils ist unwiderruflich. Mit der Löschung erlischt auch die Mitgliedschaft. Nach der Löschung werden alle Kontodaten und Profilinformationen von der valmedi-Datenbank entfernt. Falls Arbeitgeber Ihr persönliches Passwort und Ihre Login-Daten verlieren, können Sie diese über eine E-Mail erneut anfordern. Wenn Ihnen die E-Mailadresse der Registrierung nicht mehr bekannt ist, wenden Sie sich bitte an valmedi.

3.3. Anfragen von valmedi - Dienstleistungen

Mit einer Mitgliedschaft als Arbeitgeber und einem Unternehmensprofil sind die Voraussetzungen dafür erfüllt, Stellenanzeigen und Weiterbildungsangebote auf dem Online-Portal valmedi zu veröffentlichen. Die Dienstleistungen von valmedi sind in unterschiedlichen Tarif-Paketen zusammengefasst und werden auf der valmedi Website veröffentlicht. Wenn Arbeitgeber Produkte und Dienstleistungen bei valmedi bestellen, erheben wir im Rahmen der Bestellung Namen und Vornamen des Ansprechpartners / Vertragspartners, den Firmennamen, E-Mailadresse und Telefonnummer, Adresse sowie die Umsatzsteuer-ID Nummer. Die Verträge zwischen Arbeitgeber und valmedi werden schriftlich geschlossen. Diese personenbezogenen Informationen werden von valmedi nur so lange gespeichert, wie dies für die Geschäftsabwicklung erforderlich ist und keinesfalls an Dritte weitergeleitet. Wenn das Vertragsverhältnis zwischen valmedi und Arbeitgebern nicht mehr besteht, werden die personenbezogenen Daten sofort gelöscht.

3.4. Stellenanzeigen

Der erfolgreiche Abschluss eines Dienstleistungsvertrages zwischen valmedi und dem Arbeitgeber ermöglicht - je nach Tarifpaket unterschiedlich in Preis und Menge - das Schalten von Stellenanzeigen. In den Stellenanzeigen bei valmedi sind ebenfalls personenbezogene Informationen erfasst: 
Diese sind:

  • Kontaktdaten Ansprechpartner für eine Bewerbung
  • Kontaktdaten Ansprechpartner für Rückfragen

Darüber hinaus enthält eine Stellenanzeige üblicherweise differenzierte Angaben über das Aufgabenumfeld und die Erwartungen, wie z.B.:

  • Informationen zu Aufgaben und Abteilung
  • Erwartete Qualifikationen
  • Leistungsangebote
  • Aus- und Weiterbildungsangebote
  • Hinweise zum Bewerbungsverfahren
  • Hintergrundinformationen zum Unternehmen

Die Stellenanzeigen werden in einer Datenbank gespeichert und können von Nutzern und Portalbesuchern gefiltert werden.
In jeder Stellenanzeige gibt es einen direkten Link zum Unternehmensprofil. Somit kann sich jeder Interessent ohne großen Aufwand auch umfänglich direkt über den Arbeitgeber informieren. Die Kontaktdaten der Ansprechpartner in einer Stellenanzeige werden von valmedi nicht ausgelesen und in einer Datenbank gesondert erfasst. Die Speicherung von personenbezogenen Informationen in einer Stellenanzeige erfolgt nur im Rahmen der Speicherung von Stellenanzeigen. Veröffentlichte Stellenanzeigen werden u.a. aus Transparenzgründen und der Nachvollziehbarkeit dauerhaft gespeichert. Die Stellenanzeigen werden allerdings nach Besetzung in einem Archiv gespeichert und  können nicht mehr vom valmedi-Suchfilter nicht erfasst werden. Der Arbeitgeber (Vertragspartner) stellt mit der Veröffentlichung einer Stellenanzeige sicher, dass die Publikation personenbezogener Daten in der Stellenanzeige und im Arbeitgeberprofil (z.B. Ansprechpartner für Bewerbungen oder Rückfragen) genehmigt und mit dem jeweiligen Arbeitnehmer abgestimmt sind. Sofern in den Texten einer Stellenanzeige weitere personenbezogene Daten enthalten sind, erklären Arbeitgeber sich mit der Freigabe explizit einverstanden, dass diese personenbezogenen Daten veröffentlicht werden dürfen. 

3.5. Datenbank Ärztliche Fachweiterbildung

Für die ärztliche Fachweiterbildung hat valmedi eine Datenbank entwickelt, in der Nutzer nach Fachweiterbildungen und Zusatzweiterbildungen filtern können. Interessenten und Bewerber können die Weiterbildungsdatenbank zur Information und auch zur direkten Bewerbungsanfrage nutzen. Mit der Express-Anfrage können Nutzer sich direkt bei den im Weiterbildungsangebot benannten Ansprechpartnern anfragen oder sich bewerben.
Die Datenbank „Fachweiterbildung für Ärzte“ enthält personenbezogene Informationen zu den Weiterbildungsbefugten und deren Befugnissen sowie weitere Informationen zum Tätigkeitsbereich und Arbeitsschwerpunkten. In der Datenbank werden (optional) folgende Informationen erfasst:

  • Vorname, Name und Titel des Weiterbildungsbefugten
  • Foto des Weiterbildungsbefugten (wenn auf der Kundenwebsite veröffentlicht)
  • Differenzierte Angaben zur Weiterbildungsbefugnis (Art, Dauer)
  • Informationen zur Klinik
  • Informationen zu Mitgliedschaften 
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer) des Weiterbildungsbefugten
  • Kontaktdaten von weiteren Ansprechpartnern in der Klinik für Weiterbildungsanfragen (E-Mail-Adresse, Telefonnummer)

Die personenbezogenen Informationen in der Weiterbildungsdatenbank sind entweder nach Kundenangaben oder von der Kundenwebsite oder aus Veröffentlichungen der zuständigen Bundesärztekammer entnommen. Die Erfassung der Weiterbildungsbefugnisse erfolgt mit Sorgfalt, aber für die sachliche Richtigkeit und Aktualität der Informationen in der Datenbank übernimmt valmedi keine Gewähr. Bei valmedi-Kunden sind die personenbezogenen Informationen der Kundenwebsite entnommen oder vom Kunden bereitgestellt. Die valmedi-Vertragspartner erklären sich mit der Nutzung und Veröffentlichung der personenbezogenen Informationen der Weiterbildungsbefugten (einschliesslich der publizierten Fotos), die auf der Website des Vertragspartners veröffentlicht sind oder vom Vertragspartner vorgelegt werden, explizit einverstanden.
Personenbezogene Daten, die in Weiterbildungsangeboten publiziert sind, sind nur so lange einsehbar und öffentlich, solange das Weiterbildungsangebot noch aktiviert ist. Wenn Weiterbildungsangebote deaktiviert werden, sind die personenbezogenen Informationen der Weiterbildungsbefugten nicht mehr öffentlich. 

3.6. Kooperationen zur Reichweitenverlängerung

valmedi nutzt Social Media-Kanäle wie Facebook, Branchen-Blogs sowie verschiedene Kooperationspartner zur gezielten Reichweitenverlängerung. Die Auswahl dieser Kanäle und Kooperationen nimmt valmedi nach eigenem Ermessen vor. valmedi behält sich vor, dort Stellenanzeigen, Aus- und Weiterbildungsangebote und Unternehmensprofile ganz oder in Teilen zu veröffentlichen bzw. veröffentlichen zu lassen.

3.7. Jobwecker

valmedi hat einen Jobwecker eingerichtet, der es ermöglicht, dass wir neue Stellenanzeigen direkt und ohne Verzögerung an registrierte Mitglieder per E-Mail weiterleiten können. Somit haben wir über den Jobwecker einen sehr schnellen und einfachen Zugang zu interessanten Bewerbern. Dies setzt jedoch voraus, dass die Mitglieder den Jobwecker aktiviert haben. Bewerber erhalten dann automatisch eine Nachricht über von Ihnen geschaltete, zum Bewerberprofil passende neue Stellen. Den Jobwecker können Mitglieder und Bewerber in ihren Kontoeinstellungen abschalten.

3.8. Newsletter

Um den valmedi - Newsletter zu abonnieren, muss dies bei der Registrierung ausdrücklich erklärt werden. Wenn Arbeitgeber noch nicht bei valmedi angemeldet sind, wird bei der Anmeldung zum Newsletter automatisch eine Registrierungs-Routine eingeleitet. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Die Abbestellung des Newsletters können Sie entweder auf dem Newsletter selbst (Deaktivierungs-Link) oder in Ihren Kontoeinstellungen vornehmen.

3.9. Studien, Auswertungen und Analysen

Wenn Arbeitgeber bei valmedi Studien, Auswertungen und Analysen per Download laden, erheben wir E-Mail-Adresse und Namen sowie den Zeitpunkt des Downloads.

4. Art und Nutzung der Informationen von registrierten Personalagenturen, die Stellen aktiv anbieten

4.1. Registrierung

Die Anmeldung von Personalagenturen bei valmedi eröffnet ein breites Service-Spektrum von aktivem Personalmarketing bis zur Veröffentlichung von Stellenanzeigen auf eigens für Gesundheitsberufe entwickelten Webseiten. Personalagenturen mit Registrierung bei valmedi haben folgende Nutzungsmöglichkeiten:

  • Personalagenturen können Unternehmensinformationen in einem Firmen hinterlegen und sich als attraktiver Personaldienstleister präsentieren.
  • Personalagenturen können einen Dienstleistungstarif buchen, der dazu berechtigt, Stellenanzeigen auf dem valmedi-Portal zu veröffentlichen.
  • Die Stellenanzeigen werden zugleich mit dem valmedi-Facebook- Auftritt verknüpft.
  • Zusätzlich haben Personalagenturen die Option, die auf valmedi veröffentlichten Stellenanzeigen mit ihrem eigenen Facebook-Auftritt automatisch zu verknüpfen.
  • Wenn Sie als Personalagentur bei valmedi registriert sind werden personenbezogene Daten erfasst, verarbeitet und gespeichert. Benutzername, Passwort sowie die persönlichen Angaben des Registrierenden sind für Dritte zu keinem Zeitpunkt sichtbar. valmedi wird diese Daten in keinem Falle weitergeben oder Dritten zuleiten. 

Die Anmeldung bei valmedi und die zukünftigen Logins werden gespeichert. Alle personenbezogenen Daten werden von valmedi vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die für die Registrierung erforderlichen Daten werden von valmedi so lange gespeichert, wie die Mitgliedschaft bei valmedi besteht. Die Mitgliedschaft bei valmedi kann durch schriftliche Kündigung im Rahmen der vertraglichen Kündigungsfrist beendet werden. Im Falle einer Kündigung der Mitgliedschaft werden alle Daten nach Ablauf der Kündigungsfrist gelöscht.

4.2. Agenturprofil

Voraussetzung für die Erstellung und Veröffentlichung eines Unternehmensprofils ist eine vollständige Registrierung bei valmedi als Personalagentur. Eine Personalagentur ist für valmedi ein Unternehmen, dass sich primär mit der Vermittlung und Beschaffung von Fachpersonal im Gesundheitswesen befasst. Das Unternehmensprofil der Personalagentur ist von allen Nutzern von valmedi einsehbar. Personenbezogene Informationen sind in Ihrem Unternehmensprofil nur insofern einsehbar, als sie – z.B. als Ansprechpartner für Bewerbungen – von Ihnen explizit freigegeben sind. Sofern Sie weitere personenbezogene Daten und Informationen in den Profiltexten aufnehmen, gilt die Freigabe des Profils als explizite Zustimmung zur Veröffentlichung dieser personenbezogenen Informationen.

Das Agenturprofil enthält darüber hinaus Informationen zu den Themen:

  • Agentursteckbrief
  • Strukturdaten zum Unternehmen
  • Angaben zu Ansprechpartnern im Unternehmen
  • Leistungsspektrum

Personalagenturen haben jederzeit das Recht, auf ihre Kontoeinstellungen und die Profilinhalte zuzugreifen und diese zu verändern. Eine Anpassung von Kontoeinstellungen und des Profils erfordert immer ein Login. Die Logins werden aus Sicherheitsgründen gespeichert. Sie können jederzeit Ihren Account inaktiv schalten, aktivieren und auch löschen. Diese Funktionen sind in den Kontoeinstellungen hinterlegt.
Wenn Sie Ihr Unternehmensprofil inaktiv schalten, können valmedi-Besucher das Profil nicht mehr einsehen. Die Löschung eines Unternehmensprofils ist unwiderruflich. Mit der Löschung erlischt auch die Mitgliedschaft. Nach der Löschung werden alle Kontodaten und Profilinformationen von der valmedi-Datenbank entfernt. Falls Sie Ihr persönliches Passwort und Ihre Login-Daten verlieren, können Sie diese über eine E- Mail erneut anfordern. Wenn Ihnen die E-Mailadresse der Registrierung nicht mehr bekannt ist, wenden Sie sich bitte an valmedi.

4.3. Bestellen von Dienstleistungen

Mit einer Mitgliedschaft als Personalagentur bei valmedi und einem Unternehmensprofil sind die Voraussetzungen dafür erfüllt, Stellenanzeigen auf dem Portal valmedi zu schalten. Wenn Personalagenturen Produkte und Dienstleistungen bei valmedi bestellen, erheben wir im Rahmen der Bestellung Namen und Vornamen des Ansprechpartners, den Firmennamen, E-Mailadresse und Telefonnummer, Adresse sowie die Umsatzsteuer-ID Nummer. Diese Informationen werden von valmedi gespeichert aber nicht an Dritte weitergegeben. Die Dienstleistungen von valmedi für Personalagenturen werden einzelvertraglich vereinbart. Ein Vertrag bedarf der Schriftform. Wenn das Vertragsverhältnis zwischen valmedi und der Agentur nicht mehr besteht, werden die personenbezogenen Daten sofort gelöscht.

4.4. Stellenanzeigen

Der erfolgreiche Abschluss eines Dienstleistungsvertrages zwischen valmedi und einer Personalagentur ermöglicht dieser das Schalten von Stellenanzeigen. In den Stellenanzeigen bei valmedi werden ebenfalls personenbezogene Informationen erfasst: Diese sind:

  • Kontaktdaten Ansprechpartner für eine Bewerbung
  • Ggf. Kontaktdaten separater Ansprechpartner für Rückfragen

Darüber hinaus enthält eine Stellenanzeige üblicherweise differenzierte Angaben über das Aufgabenumfeld und die Erwartungen, wie z.B.:

  • Allgemeine (zumeist anonymisierte) Hintergrundinformationen zum Arbeitgeber, minimal zum Arbeitgebertyp (Krankenhaus, Rehaklinik, Pflegeheim etc.)
  • Hinweis auf die Region
  • Informationen zu Aufgaben und Abteilung
  • Erwartete Qualifikationen
  • Leistungsangebote
  • Aus- und Weiterbildungsangebote
  • Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Die Stellenanzeigen werden in einer Datenbank gespeichert und können von Nutzern und Portalbesuchern gefiltert werden.
In jeder Stellenanzeige gibt es einen direkten Link zum Agenturprofil. Somit kann sich jeder Nutzer ohne großen Aufwand auch umfänglich direkt über die Agentur informieren. Die Kontaktdaten der Ansprechpartner in einer Stellenanzeige werden von valmedi nicht ausgelesen und in einer Datenbank gesondert erfasst. Die Speicherung von personenbezogenen Informationen in einer Stellenanzeige erfolgt nur im Rahmen der Speicherung von Stellenanzeigen. Veröffentlichte Stellenanzeigen werden u.a. aus Transparenzgründen und der Nachvollziehbarkeit dauerhaft gespeichert. Die Stellenanzeigen werden allerdings nach Besetzung in einem Archiv gespeichert und können nicht mehr vom valmedi-Suchfilter nicht erfasst werden. Die Agentur (Vertragspartner) stellt mit der Veröffentlichung einer Stellenanzeige sicher, dass die Publikation personenbezogener Daten in der Stellenanzeige und im Agenturprofil (z.B. Ansprechpartner für Bewerbungen oder Rückfragen) genehmigt und mit dem jeweiligen Arbeitnehmer abgestimmt sind. Sofern in den Texten einer Stellenanzeige weitere personenbezogene Daten enthalten sind, erklären Agenturen sich mit der Freigabe explizit einverstanden, dass diese personenbezogenen Daten veröffentlicht werden dürfen. 

4.5. Kooperationen zur Reichweitenverlängerung

valmedi nutzt Social Media-Kanäle wie Facebook, Branchen-Blogs sowie verschiedene Kooperationspartner zur gezielten Reichweitenverlängerung. Die Auswahl dieser Kanäle und Kooperationen nimmt valmedi nach eigenem Ermessen vor. valmedi behält sich vor, dort Stellenanzeigen und Unternehmensprofile ganz oder in Teilen zu veröffentlichen bzw. veröffentlichen zu lassen.

4.6. Jobwecker

valmedi hat einen Jobwecker eingerichtet, der es ermöglicht, dass wir neue Stellenanzeigen direkt und ohne Verzögerung an registrierte Mitglieder per E-Mail weiterleiten können. Somit haben wir über den Jobwecker einen sehr schnellen und einfachen Zugang zu interessanten Bewerbern. Dies setzt jedoch voraus, dass die Mitglieder den Jobwecker aktiviert haben. Bewerber erhalten dann automatisch eine Nachricht über von Ihnen geschaltete, zum Bewerberprofil passende neue Stellen. Den Jobwecker können Mitglieder und Bewerber in Ihren Kontoeinstellungen abschalten. 

4.7. Newsletter

Um den valmedi - Newsletter zu abonnieren, muss dies bei der Registrierung ausdrücklich erklärt werden. Wenn Personalagenturen noch nicht bei valmedi angemeldet sind, wird bei der Anmeldung zum Newsletter automatisch die Registrierungs-Routine eingeleitet. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Die Abbestellung des Newsletters können Sie entweder auf dem Newsletter selbst (Deaktivierungs-Link) oder in Ihren Kontoeinstellungen vornehmen.

4.8. Studien, Auswertungen und Analysen

Wenn Personalagenturen bei valmedi Studien, Auswertungen und Analysen per Download laden, erheben wir E-Mail-Adresse und Namen sowie den Zeitpunkt des Downloads.

5. Stellenanzeigen von Arbeitgebern, die nicht bei valmedi registriert sind

valmedi möchte Interessenten, Bewerbern und Jobsuchenden einen breiten Überblick über den Stellenmarkt im Gesundheitswesen bieten und erfasst daher auch gezielt Stellenanzeigen von Arbeitgebern, die nicht bei valmedi registriert sind. Dem Bewerber sind in diesem Fall der Standort und auch der Arbeitgeber i.d.R. nicht bekannt. Bewerber und Interessenten können sich über die Stelle, das Aufgabengebiet und das Stellenangebot informieren, sich aber nur mittelbar bewerben. Für Fehler in der Übertragung von Anzeigentexten übernimmt valmedi keine Gewähr. valmedi bemüht sich, personenbezogene Informationen nicht in den Stellenanzeigentext zu übertragen. Sollte dies dennoch der Fall sein, gehen wir davon aus, dass die Veröffentlichung dieser personenbezogenen Informationen in der offiziellen Stellenanzeige autorisiert wurde.

5.1. Express-Bewerbung bei Stellenanzeigen von nicht registrierten Arbeitgebern

Eine Bewerbung auf Stellenanzeigen von Arbeitgebern, die nicht Kunde von valmedi sind, erfolgt ebenfalls über die Express-Bewerbung. Da der Arbeitgeber i.d.R. dem Bewerber nicht bekannt ist, muss die Bewerbung über valmedi erfolgen. valmedi ist in diesem Falle mittelbar Adressat der Bewerbung und erhält personenbezogene Informationen dieses Bewerbers.
valmedi leitet dann diese Bewerbung an das ausschreibende Unternehmen weiter. Diese personenbezogenen Informationen werden nur zu Zwecken dieser Bewerbung genutzt und keinesfalls an Dritte weitergeleitet. Der Bewerber stimmt einer Weiterleitung der Bewerbung und der personenbezogenen Informationen an den Arbeitgeber dieser Stellenanzeige explizit zu.
Der Arbeitgeber kann dann direkt mit Ihnen/dem Bewerber Kontakt aufnehmen.
Wir weisen darauf hin, dass wir für die Handhabung personenbezogener Informationen auf Arbeitgeberseite keine Gewähr übernehmen können, da dies außerhalb unserer Kontrolle liegt. valmedi hat keinerlei Verpflichtung zur Weiterleitung der Bewerbungen und kann darauf ohne weitere Begründung verzichten. Daraus lassen sich keinerlei Ansprüche gegenüber valmedi ableiten.
Die Express-Bewerbung setzt die Erfassung und Speicherung von personenbezogenen Informationen und Daten voraus. valmedi wird diese personenbezogenen Daten im Rahmen der Express-Bewerbung in keinem Falle ohne Ihre Zustimmung weitergeben oder Dritten zuleiten. 
Als explizite Zustimmung zur Weitergabe und Speicherung personenbezogener Daten gilt eine Bewerbung mittels der Express-Bewerbung. Bei der Express-Bewerbung werden die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Informationen an den betreffenden Arbeitgeber oder die betreffende Personalagenturen mit den beigefügten Anlagen weitergeleitet. 
Die Express-Bewerbungen werden aus Gründen der Transparenz und Nachvollziehbarkeit bei valmedi gespeichert. Die gespeicherten Bewerbungen werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht. 
Diese Bewerbungen werden keinesfalls an Dritte weitergeleitet oder für andere Geschäftszwecke verwendet. Sie haben die Möglichkeit, eine Kopie der Bewerbung als E-Mail zu erhalten. Dies müssen Sie ausdrücklich auf dem Formular erklären. 
Eine Express-Bewerbung wird zur Sicherheit über das reCaptcha-Verfahren eingeleitet. Wir wollen damit sicherstellen, dass sich keine Roboter auf Stellenanzeigen bewerben. 
Eine Express-Bewerbung kann zwingend nur dann erfolgen, wenn die Bewerber die Datenschutzbestimmungen, die AGB und die Nutzungsbedingungen von valmedi zur Kenntnis genommen haben. Sie stimmen mit dem Absenden einer Express-Bewerbung explizit der Weitergabe der erfassten personenbezogenen Daten inklusive der beigefügten Anlagen zu. 
Mit der Weiterleitung der Bewerbung an Arbeitgeber und Personalagenturen sind Risiken verbunden. Wir übernehmen für diese Risiken, im Besonderen für die Vertraulichkeit der Behandlung der weitergeleiteten personenbezogenen Daten durch Dritte oder den vollständigen und unversehrten Zugang der Bewerbung beim ausschreibenden Unternehmen keine Gewähr.
Im Webtracking werden die Bewerbungen über die Express-Bewerbung registriert. Allerdings werden die IP-Adressen automatisch anonymisiert und es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Informationen. 

5.2. Aktualität und Vollständigkeit von Stellenanzeigen nicht registrierter Arbeitgeber und Agenturen

Wir übernehmen für die Richtigkeit und auch die Aktualität und Vollständigkeit der Stellenanzeigen nicht registrierter Arbeitgeber und Agenturen keinerlei Gewähr. Obwohl wir mit Sorgfalt und Sachkenntnis diese Stellenanzeigen erfassen, weisen wir darauf hin, dass die Anzeigentexte von nicht registrierten Arbeitgebern von der Originalstellenausschreibung abweichen können. Insofern können wir auch keine Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Ausschreibungen und die Passgenauigkeit der Bewerbungen übernehmen.

6. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

6.1. Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

6.2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

6.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

6.4. Recht auf Löschung
Löschungspflicht: Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

6.5. Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

6.6. Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.7. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6.8. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

6.9. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

6.10. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

6.11. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

7. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Das Hosting der Website valmedi.de erfolgt bei der tenolo GbR (Universitätsstr. 60, 44789 Bochum, Deutschland, www.tenolo.de). Für die Datenerhebung im Rahmen des Hosting der Websites gilt folgender technischer Sachverhalt und damit folgende Datenschutzerklärung:

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf Ihrer Internetseiten erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Die IP-Adresse des Nutzers
  4. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  5. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  6. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

8. Nutzungsprofile und Webtracking

Es werden anonyme Statistiken erstellt über die Anzahl der Portalbesucher und den Umfang der Nutzung von valmedi. Wir erstellen keine individuellen Nutzerprofile und bringen Analysen nicht in Verbindung mit personenbezogenen Daten. Die IP-Adressen werden im Rahmen des Webtrackings anonymisiert. Bei jedem Seitenaufruf werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei, dem Server-Log, gespeichert. Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die folgenden Daten:

  • Ihre IP-Adresse (durch die Ihr Computer eindeutig identifiziert werden kann),
  • den Remote Host (Name und IP-Adresse des Rechners, der die Seite anfordert),
  • die Uhrzeit, den Status, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der Sie auf die angeforderte Seite gekommen sind (Referrer), sowie
  • die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (User-Agent).

valmedi benutzt hierfür das standardisierte "combined" Logfile-Format des Apache Webservers. valmedi verwendet die Protokolldaten (Logs) anonymisiert, also ohne Zuordnung oder Hinweise auf Ihre Person, für statistische Auswertungen. valmedi kann so z. B. erfahren, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten die Angebote der valmedi-Internetseiten besonders beliebt sind und wie viel Datenvolumen auf den valmedi-Internetseiten erzeugt wird. Zudem kann valmedi durch die Log-Dateien mögliche Fehler erkennen, z.B. fehlerhafte Links oder Programmfehler, und die Log- Dateien damit für die Weiterentwicklung der valmedi-Internetseiten verwenden. valmedi verknüpft die im Server-Log gespeicherten Seitenabrufe und Nutzungen nicht mit einzelnen Personen. valmedi behält sich jedoch vor, die Log-Dateien nachträglich über die letzte bekannte IP-Adresse von solchen valmedi-Mitgliedern zu überprüfen, bei denen aufgrund bestimmter Tatsachen der Verdacht besteht, dass diese die valmedi-Internetseiten und/oder die valmedi-Dienste gesetzes- oder vertragswidrig nutzen. Dies dient sowohl dem Schutz der valmedi-Mitglieder, der Sicherheit der valmedi-Mitgliederdaten als auch der valmedi-Internetseiten und den valmedi-Dienste.

9. Session - Cookies

Die valmedi-Dienste benutzen Session-Cookies für den Anmeldeprozess. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Ein Cookie wird auf Ihrem Computer gespeichert. Nach dem Ende der Sitzung verfällt der Cookie automatisch. Sie können einen Cookie mit der Funktion "Auf diesem Computer automatisch einloggen" für eine automatische Anmeldung dauerhaft speichern. Der Cookie enthält dann Teile Ihrer Anmeldedaten in verschlüsselter Form. Die automatische Anmeldung muss auf verschiedenen Endgeräten separat aktiviert werden.
Des Weiteren werden Cookies im Rahmen der Web-Analytik benutzt (siehe die Punkte 9 und 11.).

10. Unzulässige Inhalte

Jeder ist alleine für den Inhalt der auf bei valmedi eingestellten oder an uns gesendeten Texten zuständig und verantwortlich. Es ist für die Funktionalität des Portals wichtig, dass Sie keine Datenanhänge mit Viren oder sonstiger Schadsoftware versenden. Wir weisen darauf hin, dass persönliche Daten, die an uns weitergeleitet werden, keine unzulässigen Inhalte enthalten dürfen.

Unzulässige Inhalte sind insbesondere Informationen über sensible personenbezogene Informationen, die für diffamierende oder entwürdigende Zwecke genutzt werden können. Die Informationen, die Sie an valmedi senden oder valmedi überlassen, müssen der Wahrheit entsprechen und dürfen nicht gegen die guten Sitten oder Gesetze verstossen. Bitte bedenken Sie, dass wir uns vorbehalten, gegen Sie vorzugehen, wenn Sie bei valmedi unzulässige Inhalte bewusst verbreiten.

Wir behalten uns vor, jederzeit Profile und Inhalte mit unzulässigen Inhalten zu löschen.

11. Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs. 1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

12. Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Durch aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen sichern wir Ihre Daten gegen Verlust, Zerstörung und unerlaubte Zugriffe, Veränderung und Verbreitung. Bei Übertragung Ihrer Daten setzen wir auf moderne Verschlüsselungstechnologien für höchste Vertraulichkeit. Serverseitig setzen wir aktuelle Sicherheitsmechanismen und Berechtigungsverfahren ein, um unbefugte Zugriffe zu erschweren.

Datensicherheit ist aber auch eine Aufgabe der Nutzer. Ihre personenbezogenen Daten sind passwortgeschützt und können nur von Ihnen aufgerufen und verändert werden. Deshalb empfehlen wir, Ihre Passwörter bewusst zu wählen und diese regelmäßig zu ändern. Dies können Sie jederzeit in Ihren Profil-/Kontoeinstellungen durchführen.

Behandeln Sie Ihre Zugangsinformationen vertraulich und geben Sie diese niemals an Dritte weiter. Wenn Sie die Nutzung der valmedi-Dienste beendet haben, achten Sie darauf, sich von der Seite abzumelden oder Ihr Browserfenster zu schließen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung des Computers. Durch regelmäßiges aktualisieren Ihres Betriebssystems und Ihres Browsers tragen Sie wesentlich zur Sicherheit Ihres Computers bei.

13. Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

14. Facebook

Valmedi betreibt unter dem Namen valmedi ein Facebook - Konto auf dem auch Stellenanzeigen publiziert sind und unternehmensbezogene Informationen von valmedi veröffentlicht werden. Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Durch Aufrufe der valmedi - Seiten über die Facebook - Veröffentlichungen von valmedi kann Facebook Ihr Online-Verhalten erkennen und verfolgen. 
Hier gelten die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinien, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar sind. Hier finden Sie alle Informationen über die Verarbeitung, Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Informationen bei Facebook.

15. Sonstiges

Wenn Sie Fragen oder Hinweise bezüglich unserer Datenschutzerklärung haben, schicken Sie uns eine E-Mail an datenschutz@valmedi.de oder sprechen Sie mit unserem Datenschutzbeauftragten.

Dr. Andreas Simm
MediFlinx GmbH
Geschäftsleitung valmedi

Schöne Aussicht 1e
65779 Kelkheim/Taunus

Telefon: 06195 – 809 244 0

E-Mail: datenschutz@valmedi.de

Kelkheim/Taunus, 25.5.2018

Zurück zur Startseite