Jobangebote für „Ärztlicher Dienst“

Ärztlicher Dienst Assistenzarzt/-ärztin Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Filter einstellen und Jobs per E-Mail erhalten

Assistenzarzt Geburtshilfe und Frauenheilkunde | Gynäkologie m/w/d

EKO
Oberhausen Teilzeit/Vollzeit Ab sofort
ID: 63363

Assistenzärzt *in Gynäkologie und Geburtshilfe

Evangelisches Krankenhaus Paul Gerhardt Stift Johannesstift Diakonie gAG
Lutherstadt Wittenberg Teilzeit Ab sofort
ID: 61997

Assistenzarzt Gynäkologie und Geburtshilfe | m/w/d

SLK-Kliniken
Heilbronn Teilzeit/Vollzeit Ab sofort
ID: 61286

Assistenzarzt Frauenheilkunde und Geburtshilfe | m/w/d

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am St.-Josefs-Hospital Katholische St. Paulus Gesellschaft
Dortmund Teilzeit/Vollzeit Ab sofort
ID: 61107

Assistenzarzt Gynäkologie und Geburtshilfe | m/w/d

Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe St. Elisabeth Gruppe GmbH
Witten Teilzeit/Vollzeit Ab sofort
ID: 60168

Assistenzarzt/-ärztin Frauenheilkunde und Geburtshilfe | m/w/d

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe St. Elisabeth Gruppe GmbH
Herne Vollzeit Ab sofort
ID: 59945

Assistenzarzt Gynäkologie & Geburtshilfe | m/w/d

Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe Krankenhaus GmbH Landkreis Weilheim-Schongau
Schongau Teilzeit/Vollzeit Ab sofort
ID: 57478

Assistenzarzt Frauenheilkunde und Geburtshilfe | m/w/d

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg AöR
Groß-Umstadt Teilzeit/Vollzeit Ab sofort
ID: 55545

Assistenzarzt Frauenheilkunde und Geburtshilfe | m/w/d

Frauenklinik Klinikum Wolfsburg AöR
Wolfsburg Vollzeit Ab sofort
ID: 54290

Assistenzarzt Frauenheilkunde | und Geburtshilfe w/m/d

zur Verstärkung unseres Ärzte-Teams Klinikum Herford
Herford Teilzeit/Vollzeit Ab sofort
ID: 53872

Stellenangebote filtern



Auf der Suche nach einer Assistenzarztstelle Gynäkologie?

Die Berufslaufbahn von Ärzten startet nach der Approbation meistens in der Funktion Assistenzarzt. Dabei stehen am Anfang des Berufslebens für Mediziner sehr grundlegende Entscheidungen und Überlegungen an:

  • welche Fachweiterbildung kommt in Frage?
  • soll der Berufsstart in einer Fachklinik oder Krankenhaus sein?
  • ist die stationäre oder ambulante Versorgung das Ziel?
  • in welcher Region oder Stadt soll das Berufsleben starten?

Bei valmedi.de finden Sie viele interessante Stellenanzeigen Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Kliniken, Krankenhäusern und MVZ. Sie können bei valmedi die Stellenanzeigen Arzt | Assistenzarzt Gynäkologie gezielt nach Ihren persönlichen Präferenzen filtern und sich direkt und komfortabel bewerben.

Arbeitsschwerpunkte in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Der Fachbereich Frauenheilkunde und Geburtshilfe - umgangssprachlich oft vereinfacht als Gynäkologie bezeichnet - befasst sich hauptsächlich mit der Diagnose und Therapie von Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane sowie peripherer Systeme. Fachlich gehören auch alle Beratungen und Behandlungen rund um die Schwangerschaft und die Geburt zu diesem Teilgebiet der Medizin. Bei Tumorerkrankungen arbeitet die Gynäkologie eng abgestimmt mit der Onkologie und anderen Fachabteilungen zusammen. Eine sehr wesentliche Aufgabe der Gynäkologie ist auch die Krebsvorsorge.

In der Gynäkologie werden unter anderem folgende Erkrankungen diagnostiziert und therapiert:

  • Polypen
  • Endometriosen
  • Myome
  • Harninkontinenz und Blasenerkrankungen
  • Beckenbodensenkungen
  • Verwachsungen 
  • Blutungsstörungen und Wechseljahrebeschwerden
  • Eierstockzyten

Im Fachbereich Frauenheilkunde und Geburtshilfe haben sich Schwerpunkte herausgebildet. Dazu gehören die Gynäkologische Endokrinologie, die Gynäkologische Onkologie und die spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin.

In größeren Kliniken sind die Frauenheilkunde und die Geburtshilfe organisatorisch getrennt. Die dort tätigen Fachärzte sind dann zumeist auf ihr Gebiet stark spezialisiert.

Fachweiterbildung zum Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Gynäkologie

Mit einer Assistenzarztstelle in der Gynäkologie ist meistens eine Fachweiterbildung direkt verbunden. Die Fachweiterbildung in der Gynäkologie ist eng mit dem Bereich Geburtshilfe verbunden. Daher lautet die offizielle Facharztbezeichnung Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Umgangssprachlich geläufiger ist jedoch nach wie vor der Begriff Gynäkologie.

Die Fachweiterbildung Gynäkologie dauert 5 Jahre. Während der Weiterbildung wird der Arzt als Assistenzarzt in Weiterbildung Gynäkologie bezeichnet. Ziel der Weiterbildung ist die Erlangung der Facharzt-Qualifikation.

Die Fachweiterbildung Gynäkologie ist wie folgt strukturiert:

  • von der gesamten Weiterbildungszeit von 60 Monaten können 6 Monate in einem anderen Teilgebiet angerechnet werden
  • mindestens 12 Monate müssen in den Schwerpunkten des Fachbereichs absolviert werden
  • bis zu 2 Jahren können auch im ambulanten Bereich geleistet werden

Die inhaltliche Fachweiterbildung Gynäkologie ist in einem definierten Weiterbildungskatalog festgelegt. Nach Abschluss der Weiterbildung darf der Assistenzarzt die Bezeichnung Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe führen. Die Ausbildung der Assistenzärzte Frauenheilkunde und Geburtshilfe erfolgt durch ausgebildete und erfahrende Fachärzte und Oberärzte. Der Assistenzarzt untersteht fachlich und organisatorisch dem Oberarzt | Leitenden Oberarzt. 

Arbeitsbedingungen und Gehalt als Assistenzarzt Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Gynäkologie

Die organisatorischen Rahmenbedingungen einer Anstellung als Assistenzarzt/-ärztin sind üblicherweise in Tarifverträgen festgelegt. Hier sind die monatlichen Entgelte und auch die Vergütungsregeln bei Überstunden oder Bereitschaftsdiensten vereinbart. Die Vergütungshöhe differenziert nach Erfahrung, Weiterbildung und Position. 
Die Unterschiede zwischen Tarifverträgen bspw. von privaten Trägern, kommunalen Arbeitgebern oder Universitätskliniken sind spezifisch, jedoch in der Vergütung nicht substantiell.

Zur Orientierung die monatlichen Entgelte (gerundet) für Assisstenzärzte und -ärztinnen in kommunalen Krankenhäuser für 2021 wie vereinbart mit den kommunalen Arbeitgeberverbänden (VKA):

  • 1. Jahr: ca. 4.695 €
  • 2. Jahr: ca. 4.960 € 
  • 3. Jahr: ca. 5.150 €
  • 4. Jahr: ca. 5.480 €
  • 5. Jahr: ca. 5.870 €
  • 6. Jahr: ca. 6.035 €

Die Entgelte (je Arbeitsstunde) für Assistenzärzte und -ärztinnen für den Bereitschaftsdienst in kommunalen Krankenhäusern 2021 wie vereinbart mit den kommunalen Arbeitgeberverbänden (VKA):

  • 1. Jahr: 30,25 €
  • 2. Jahr: 30,25 €
  • 3. Jahr: 31,39 €
  • 4. Jahr: 31,39 €
  • 5. Jahr: 32,54 €
  • 6. Jahr: 32,54 €

Quelle: https://www.marburger-bund.de/bundesverband/tarifvertraege

In den Stellenanzeigen Assistenzarzt Gynäkologie bei valmedi finden Sie alle wichtigen Informationen - auch zu Zusatzleistungen der Arbeitgeber - die für Ihre Entscheidung wichtig sind. Je nach Arbeitgeber und Beschäftigungstyp können diese Zusatzleistungen (z.B. Betriebsrente) für die Entscheidung von Bedeutung sein.

Karriereplanung für Assistenzärzte bei valmedi

Bei valmedi finden Sie attraktive Stellenangebote Assistenzarzt | Assistenzärztin Gynäkologie in Krankenhäusern, Kliniken und Praxen. Ein ganz wichtiger Vorteil bei valmedi ist, dass die Stellenangebote nach der Weiterbildungsmöglichkeit gefiltert werden können. Wer nur sporadisch online ist, kann den Jobwecker einstellen und erhält dann automatisch per E-Mail passende Stellenangebote Assistenzarzt | Assistenzärztin Frauenheilkunde und Geburtshilfe direkt zugeschickt.

Suche speichern Filter